15.05.2017, 08.37 Uhr

Seitensprung mit Folgen: Dienstwagen-Sex! Bürgermeisterin von Ehemann erwischt

Dorothea B. ist Bürgermeisterin in Baden-Württemberg. Doch diesen Job könnte sie bald los sein, ebenso wie ihre Familie. Die 51-Jährige wurde beim Sex in ihrem Dienstwagen erwischt. Das hat nun Konsequenzen.

Die Bürgermeisterin wurde beim Sex im Dienstwagen erwischt. Bild: Fotolia/ lashkhidzetim (Symbolbild)

Wenn man schon fremdgeht, dann sollte man sich zumindest nicht erwischen lassen. Doch dass ihr eifersüchtiger Ehemann am Ort ihres Seitensprungs auftauchen würde, damit hatte Dorothea B. wahrscheinlich am wenigsten gerechnet. Knapp zwei Wochen ist es her, dass sie sich in ihrem Dienstwagen mit einem Mann vergnügte und dabei von ihrem Mann ertappt wurde. Sofort entbrannte ein heftiger Streit, woraufhin die parteilose Bürgermeisterin die Polizei rief.

Bürgermeisterin beim Sex im Dienstwagen erwischt

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, war der Ehemann allerdings schon nicht mehr am Ort des Geschehens, als die Beamten eintrafen. Die Vermutung der Lokalpolitikerin: Ihr Mann konnte sie nur aufgrund eines Peilsenders finden. Schließlich war sie extra 90 Kilometer gefahren und hatte sich am entfernten Bodensee mit ihrem Liebhaber getroffen.

Ehestreit der Bürgermeisterin öffentlich bekannt

Laut "Bild"-Informationen sorgte das Ehepaar bereits im März diesen Jahres für Schlagzeilen, weil ein Streit vor dem Parkplatz des Rathauses eskaliert war. Mittlerweile lebt das Paar getrennt, was sich wiederum auf den Job von Dorothea B. auswirkt. Ihr neuer Wohnsitz liegt demnach außerhalb des Landkreises, für den sie das Mandat besitzt.

Wird die Bürgermeisterin zurücktreten?

Aktuell untersucht die Polizei, ob tatsächlich eine unbekannte Person einen Peilsender am Fahrzeug der Bürgermeisterin angebracht hat. Die Bürgermeisterin selbst soll laut "Bild" derzeit krankgeschrieben sein. Eine Stellungnahme gibt es nicht. Dorothea B. und ihr Ehemann haben drei gemeinsame Kinder.

Lesen Sie auch: Ran an den Mann! DAS blüht Ihnen, wenn Sie zu wenig Sex haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser