24.04.2017, 16.47 Uhr

Lehrerin hat Sex mit Schülerin: Trotz Bestechung! Schüler verraten Sex-Lehrerin nach wilder Orgie

Einer Lehrerin aus Großbritannien wurde lebenslanges Berufsverbot erteilt. Sie hatte eine Affäre mit einer Schülerin. Aufgeflogen war die nach einer wilden Sex-Orgie mit besagter Schülerin und zwei Männern.

Eine Lehrerin musste sich wegen einer Affäre mit einer Schülerin vor Gericht verantworten. Bild: Fotolia_Schum

Eine Lehrerin aus dem englischen Doncaster wird nie wieder unterrichten. Grund dafür ist eine Affäre mit einer Schülerin. Die 45-Jährige soll sich die Handynummer der Schülerin über einen Schulcomputer besorgt haben, um mit ihr Kontakt aufzunehmen. Dieser Kontakt soll zu einem heißen Flirt geführt haben, der in einer sexuellen Beziehung endete.

Sex-Lehrerin feiert Orgie mit Schülerin und zwei Männern

Außer Kontrolle sei die Situation laut "oe24.de2" aber erst geraten, als die Schülerin zwei männliche Freunde eingeladen habe. Zu viert sollen sie eine Sex-Orgie gefeiert haben, die die Lehrerin aber schnell bereut hätte. Sie habe den Männern sogar Schweigegeld - immerhin 13.000 Pfund (ca. 15.000 Euro) - angeboten. Doch die Reue kam zu spät.

Sex-Orgie und Affäre mit Schülerin kommt ans Licht

Die gesamte Geschichte wurde veröffentlicht. Durch wen ist nicht klar. Die Lehrerin betrachtet sich selbst als unschuldig, da sie zu keiner Zeit gegen den Willen der Schülerin gehandelt habe. Außerdem sei sie stets eine gute Lehrerin gewesen.

Ihr wurde ein lebenslanges Berufsverbot erteilt. In der Schule unterrichtet sie bereits seit zwei Jahren nicht mehr.

Lesen Sie auch: Sex-Lehrerin verführt Schüler (17) 6 Monate lang - Knast!

VIDEO: Lehrerin hat Sex mit vier Schülern - nacheinander!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser