06.04.2017, 09.50 Uhr

Brutaler Kinderschänder: Mädchen mit Waffe zum Oralsex gezwungen

In St. Gallen steht derzeit ein 52-jähriger Mann vor Gericht, der über viele Jahre hinweg seine Familie terrorisiert und misshandelt haben soll. Diesen grausamen Vorwürfen muss sich der sadistische und offenbar pädophile Mann stellen.

Ein Mann hat seine Stiefkinder über Jahre sexuell und sadistisch missbraucht. (Symbolbild) Bild: Fotolia / chainatp

Der Stiefvater setzte die noch minderjährigen Kinder seiner Lebensgefährtin einem jahrelangen Martyrium aus. Dafür wurde er bereits zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt, doch er fordert nun in der Berufung einen Freispruch.

Mädchen musste mit Waffe am Kopf Stiefvater oral befriedigen

Die Kinder wurden von dem Mann geschlagen, sexuell missbraucht und eingesperrt. Der Sadist tötete aus Lust gerne Tiere, zwang die Kinder, dabei zuzusehen und verlangte ebenso von ihnen, dass sie selber Tiere töten sollten. Auch die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und der Pornografie sind grausam. Wie "oe24.at" schreibt, soll der oftmals betrunkene Mann seine Stieftochter zwischen 2004 und 2007 gezwungen haben, ihn oral zu befriedigen. Damit das Mädchen, das zu dem Zeitpunkt noch keine zehn Jahre alt war, ihm auch gehorcht, hielt er ihr eine Waffe an den Kopf und zeigte ihr Pornofilme als Anleitung.

Minderjährige Kinder mussten Pornofilme nachspielen

Auch die anderen beiden Kinder wurden genötigt, Pornofilme zu sehen, sich dabei selbst zu befriedigen oder dem Mann dabei zuzusehen. Die alkoholkranke Mutter der Kinder verteidigte im ersten Verfahren den Angeklagten und stellte ein gutes Familienbild dar. Das Gericht allerdings hielt die Kinder für glaubhaft. Ein psychiatrisches Gutachten hat bei dem Angeklagten einen schwere Form der Pädophilie und des Sadismus festgestellt und eine stationäre Einweisung gefordert, da die öffentliche Sicherheit in Gefahr sei. Das Gericht hat die Forderung bisher abgelehnt, da es den Mann für nicht therapierbar hält.

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Auch interessant: Achtjährige vergewaltigt - Täter bekommt Entschädigung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser