Kuriose Auktion: Private Einblicke! Fotoalbum von Eva Braun wird verhökert

In Großbritannien kommt nun ein privates Fotoalbum von Hitlers Frau Eva Braun unter den Hammer. Darin sind bisher unveröffentlichte Fotos. So haben Sie den "Führer" noch nie gesehen!

Ein Londoner Auktionshaus versteigert ein privates Fotoalbum von Eva Braun. Bild: dpa

Die Briten sind für bizarre Auktionen bekannt. Vor allem Devotionalien aus dem Dritten Reich erreichen zum Teil Rekordsummen. Erst im vergangenen Jahr kam Unterwäsche von Hitlers Frau Eva Braun unter den Hammer. Nun soll ein privates Fotoalbum aus dem Führerbunker versteigert werden.

Adolf Hitler privat: So haben Sie den "Führer" noch nie gesehen

Das Album mit dem riesigen Hakenkreuz auf dem Umschlag gehörte Eva Braun und zeigt Bilder, die Adolf Hitler wohl nie der Öffentlichkeit gezeigt hätte: Auf einem Bild schlendert der Diktator fröhlich grinsend durch die Massen. Aber auch andere Nazi-Größen, die den Obersalzberg besucht haben, sind auf Bildern in dem Album zu finden. Zum Beispiel Heinrich Himmler, Joseph Goebbels oder Hermann Göring.

Auktionshaus C&T Auctioneers verhökert Fotoalbum von Eva Braun

Laut Auktionshaus "C&T Auctioneers" hat ein britischer Fotograf das Album kurz nach Kriegsende im Führerbunker in Berlin gefunden. Da es in der Schminkkommode von Eva Braun lag, gehe man davon aus, dass es ihr auch gehört habe. Am 15. März 2017 soll es nun unter den Hammer kommen. Die 73 Aufnahmen sollen einen Preis von rund 22.000 Euro erreichen.

FOTOS: Actionfiguren, Führerwein, T-Shirts Hitler in der Popkultur
zurück Weiter 1997 verkauften geschäftsfreudige Weinhersteller Rotwein mit der Aufschrift «Führerwein - Schwarzer Tafelwein» im Adria-Badeort Jesolo für 11.000 Lire pro Flasche. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Andrea Merola Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser