In Niedersachsen: 15-jährige Joelle wieder aufgetaucht

Gemeinsam mit ihren Eltern besuchte die 15-jährige Joelle eine Fastnachtsfeier in Laufenburg. Doch als sie auf Toilette ging, kehrte sie nicht mehr zurück. Nun ist das Mädchen wieder aufgetaucht.

Die 15-jährige Joelle ist in Niedersachsen wieder aufgetaucht. Bild: Polizei

Die von einer Faschingsparty in Baden-Württemberg verschwundene Joelle (15) ist wieder aufgetaucht. Wie die "Bild"-Zeitung am Dienstag (28.02.2017) unter Berufung auf Polizeiangaben meldet, sei ihr Aufenthalt in einer Stadt in Niedersachsen ermittelt worden. Das Mädchen befände sich derzeit in Obhut des dortigen Jugendamtes. Das Motiv für ihr Verschwinden liegt nach wie vor im Dunkeln.

Vermisstenfall in Bad Säckingen: Vermisste Joelle ist wieder da

Die Polizei hatte am Montag die Suche nach der vermissten 15-Jährigen aus Baden fortgesetzt. Es habe keine Hinweise auf eine Straftat gegenem, sagte ein Polizeisprecher. Alle Möglichkeiten sollten aber offen gehalten werden, auch die, dass die 15-Jährige irgendwo festgehalten werde, hieß es. Es gebe mehrere Hinweise, denen nachgegangen werde.

Das Mädchen aus Bad Säckingen verschwand in der Nacht zum Sonntag nach einer Fastnachtsveranstaltung. Die Jugendliche war mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten in ein Lokal in Laufenburg eingekehrt. Nach Angaben der Polizei ging sie dort zur Toilette und kehrte nicht zurück. Die Polizei hatte bereits am Sonntag mit einem Spürhund ergebnislos nach der 15-Jährigen gesucht und eine öffentliche Fahndung eingeleitet, weil die Jugendliche minderjährig ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/lid/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser