Oralsex im Gerichtsgebäude: Stripperin (26) steht wegen öffentlichem Blowjob vor Gericht

Sich immer und überall der Lust hinzugeben ist keine so gute Idee - das musste jetzt auch Brittney Lahcell Jones am eigenen Leib erfahren. Während sie sich in einem Gerichtsgebäude aufhielt, verpasste sie ihrem Freund einen Blowjob. Doch damit nicht genug: Das erotische Intermezzo teilte die 26-Jährige über Twitter mit der ganzen Welt.

Weil eine 26-Jährige in einem Gerichtsgebäude ihrem Freund einen Blowjob verpasste, muss sich die Frau jetzt selbst vor Gericht verantworten (Symbolbild). Bild: Andrey Popov / Fotolia.com

Verliebte Pärchen können selten die Finger voneinander lassen - da machen auch Brittney Lahcell Jones (26) und ihr Freund Jeremiah Isiah Robinson (35) keine Ausnahme. Die beiden Turteltäubchen hielten sich gerade in einem Gerichtsgebäude in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida auf, als die beiden plötzlich die Lust packte. Kurzerhand ergriff die 26-Jährige die Initiative und verpasste ihrem Partner dort, wo sonst Recht gesprochen wird, einen Blowjob.

Blowjob im Gericht: 26-Jährige filmt Oralsex während Gerichtsverhandlung

Doch damit nicht genug: Die US-Amerikanerin filmte den pikanten Akt und stellte das Blowjob-Video kurzerhand via Twitter ins Netz, wie bei der britischen "Daily Mail" zu lesen ist. Bereits Ende Januar soll sich der pikante Zwischenfall im Gericht in Florida ereignet haben, als sich Brittney Lahcell Jones wegen Drogenbesitzes vor dem Kadi verantworten musste.

Ebenfalls interessant: Jetzt weitet Pornostar Paola Saulino ihre Blowjob-Tour international aus

Haftbefehl wegen Blowjob: Brittney Lahcell Jones festgenommen

Doch das Blowjob-Video in den sozialen Netzwerken zu verbreiten hätte sie lieber bleiben lassen sollen: Schnell wurden Ordnungshüter auf die Oralsex-Einlage im Gericht aufmerksam und erwirkten einen Haftbefehl gegen Brittney Lahcell Jones. Kurze Zeit später wurde die 26-Jährige verhaftet und muss sich nun wegen des lüsternen Zwischenfalls vor Gericht verantworten - da half es Brittney Lahcell Jones auch nicht, dass sie das explizite Video wieder von ihrem Twitter-Account gelöscht hatte, denn Überwachungskameras im Gerichtsgebäude hatten den Blowjob ebenfalls aufgezeichnet.

Lesen Sie auch: Fußballfans schocken mit Oralsex im Stadion

Die Oralsex-Fanatikerin, die der "Daily Mail" zufolge einen Sohn hat und als Stripperin arbeitet, bekannte sich bei ihrem ersten Auftritt vor Gericht nicht schuldig und bekam eine Freilassung auf Kaution in Höhe von 10.000 US-Dollar zugesprochen. Auch für Jeremiah Isiah Robinson hat der Blowjob Folgen - der 35-Jährige, der ebenfalls von der Polizei in Florida gesucht wurde, stellte sich jedoch selbst den Behörden, nachdem seine Freundin in ihrem Wohnhaus von der Polizei festgenommen wurde.

FOTOS: Paola Saulinio Die heißesten Selfies der Blowjob-Lady
zurück Weiter Dieser Mund hat vielen Männer Lust auf Politik gemacht! (Foto) Foto: instagram.com/insta_paolina/ Kamera

Trotz Blowjob: Stripperin trennt sich von Freund

So spektakulär das Lippenbekenntnis von Brittney Lahcell Jones auch gewesen sein mag: Dem Fortbestehen ihrer Beziehung hat der Blowjob im Gericht nichts genützt. Die 26-Jährige informierte die Weltöffentlichkeit vor kurzem darüber, dass sie und ihr Freund Jeremiah Isiah Robinson sich getrennt hätten, nachdem der 35-Jährige die Stripperin mit einer Bierflasche attackiert habe, schreibt die "Daily Mail" weiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

VIDEO: So machen Sie Ihrer Freundin einen Blowjob schmackhaft
Video: Sixx

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser