Halbschatten-Mondfinsternis im Februar 2017: So atemberaubend war Mondfinsternis

Astronomie-Fans aufgepasst! In der Nacht vom 10. auf den 11.02.2017 tauchte der Mond in den Halbschatten der Erde ein. Die nächsten Mondfinsternis-Termine finden Sie hier.

Im Februar kann man eine Halbschatten-Mondfinsternis über Deutschland beobachten. Bild: Fotolia / Kirill

Über Deutschland gibt es in diesem Jahr leider keine totale Mondfinsternis zu bestaunen. Dafür aber einige andere Himmelsereignisse, die nicht weniger interessant sind. In der Nacht vom 10. zum 11.02.2017 gab es eine Halbschatten-Mondfinsternis über Deutschland zu sehen. Der Vollmond trat dann in den Halbschatten der Erde ein.

Halbschatten-Mondfinsternis am 10./11.02.2017: Die beste Zeit zur Beobachtung

Im Höhepunkt der Finsternis steht der Mond zu 100 Prozent im Halbschatten der Erde. Da der Erdtrabant während des gesamten Spektakels über dem Horizont steht, ist die Finsternis von Europa aus sichtbar. Um exakt 23.32 Uhr (MEZ) tritt der Mond in den Halbschatten der Erde ein. Gegen 1.44 Uhr erreicht die Halbschatten-Mondfinsternis ihren Höhenpunkt. Jedoch sind Halbschatten-Mondfinsternisse recht unauffällige Ereignisse.Erkennbar ist dies an einer Verdunklung der Nordkalotte des Mondes.

So wird das Wetter zur Halbschatten-Mondfinsternis im Februar 2017

Jedoch könnte das Wetter dem Himmelsspektakel einen Strich durch die Rechnung machen. Am Freitag ist der Himmel locker bewölkt. Vereinzelt sind stärkere Auflockerungen möglich. Jedoch bereitet ein Höhentief über Frankreich den Meteorologen Sorgen. Denn dadurch ist keine genaue Aussage über das Wetter in Deutschland möglich.

Vollmond im Februar 2017: Schneemond strahlt über Deutschland

Der Vollmond im Februar hat übrigens seinen ganz speziellen Namen. Naturvölker haben ihn Schneemond getauft. Vermutlich weil dann besonders viel Schnee liegt. Oder liegt es vielleicht an einem besonders hell leuchtendem Mond?

Lesen Sie auch: Diese Zwillingsfinsternis im Februar dürfen Sie nicht verpassen!

Mondfinsternis 2017/2018 über Deutschland - Die nächsten Termine

Wer die Finsternis am 11.02.2017 nicht sehen kann, muss jedoch nicht traurig sein. Die nächste Halbschatten-Mondfinsternis kommt ganz bestimmt. Die nächsten Termine sind unter anderem:

  • 07.08.2017, beobachtbar aus Europa, Afrika, Asien, Australien
  • 31.01.2018, totale Mondfinsternis, beobachtbar aus Asien, Australien, Pazifik, westliches Nordamerika
FOTOS: Blutmond Die schönsten Bilder der totalen Mondfinsternis mit Rotfärbung
zurück Weiter Der Mond scheint am 28.09.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) durch das Laub eines Baumes. (Foto) Foto: Friso Gentsch / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser