Halbschatten-Mondfinsternis Februar 2017: Diese Zwillingsfinsternis dürfen Sie nicht verpassen

Astronomie-Fans aufgepasst! Im Februar dürfen Sie sich auf zwei Finsternisse freuen. Astrologen glauben, dass diese enormen Einfluss auf unseren Alltag haben. Wann diese Himmelsereignisse stattfinden, erfahren Sie hier.

Im Februar gibt es gleich zwei Finsternisse am Himmel zu sehen. Bild: dpa

Astrologen glauben, das Finsternisse Vorboten des Wandels sind. Im Februar 2017 können wir uns auf eine Zwillingsfinsternis freuen. Denn im kürzesten Monat des Jahres gibt es gleich zwei zu bestaunen.

Halbschatten-Mondfinsternis am 11.02.2017: Düsterer Vollmond im Februar

Die erste ist bereits in der Nacht vom 10. zum 11.02.2017. Dann schiebt sich der Vollmond in den Halbschatten der Erde. Daher spricht man auch von einer Halbschatten-Mondfinsternis. Diese ist sogar von Europa aus zu sehen. Die zweite Finsternis ist am 26.02.2016 - eine ringförmige Sonnenfinsternis zum Neumond - und leider nur vom Pazifik aus zu beobachten.

Zwillingsfinsternis sorgt für Lebenswandel

Die beiden Finsternisse sind sehr wichtig, glauben Astrologen laut "Daily Mail". Denn im ganzen Jahr gibt es nur vier. Menschen, die an Esoterik glauben, sollten genau jetzt mit großen Veränderungen in ihrem Leben beginnen, denn die zwei Ereignisse lenken auf die richtige Bahn. Gebrochene Herzen sollen einen Strich unter die Vergangenheit ziehen und frohen Mutes nach vorn blicken.

Lesen Sie auch: Diese Himmelsereignisse im Februar dürfen Sie nicht verpassen.

FOTOS: Blutmond Die schönsten Bilder der totalen Mondfinsternis mit Rotfärbung
zurück Weiter Der Mond scheint am 28.09.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) durch das Laub eines Baumes. (Foto) Foto: Friso Gentsch / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser