Wetter im Februar 2017 aktuell: Knackig kalt! Jetzt kommt der Frost doch zurück

Bei Sonnenschein und milden Temperaturen bis zu zehn Grad hat uns das Wetter am Wochenende auf den Frühling eingestimmt. Damit ist es jetzt aber wieder Schluss und der Winter kehrt mit Schnee und Dauerfrost zurück.

Bis Mitte der Woche beschert Kaltluft aus Nordosten deutschlandweit Dauerfrost. Bild: Fotolia/Vera Kuttelvaserova

Während uns das Wetter am Wochenende mit milden Temperaturen bis zu zehn Grad einen Vorgeschmack auf den Frühling beschert hatte, geht es am Montag, 06.02.2017, wieder deutlich kälter zu.

Wetter im Februar 2017 aktuell - Schnee im Osten und Nordosten Deutschlands

In ganz Deutschland startete die neue Woche mit Nebel und es bleibt wolkig bis stark bewölkt, wie der "Deutsche Wetterdienst" (DWD) online informiert. Mit Regen muss vor allem der Südwesten im Verlauf des Tages rechnen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt rieselt der Niederschlag im Osten und Nordosten allerdings als Schnee vom Himmel.

Frostiges Winter-Wetter durch Kaltluft aus dem Nordosten

Über wärmere Temperaturen und auch etwas Sonnenschein darf sich hingegen der Westen, insbesondere am Rhein freuen. Hier klettern die Temperaturen auf bis zu acht Grad. Das ändert sich auch nicht am Dienstag. Kaltluft aus Nordosten gelangt weiter nach Deutschland und sorgt im Osten und Nordosten des Landes für eisige Temperaturen. Die Höchstwerte liegen hier am Dienstag bei minus drei bis minus ein Grad. Am Rhein hingegen bleiben die Temperaturen über dem Gefrierpunkt.

Wettervorhersage bis Mitte der Woche - Dauerfrost bei Minusgraden in ganz Deutschland

Am Mittwoch gelangt die kalte Luft weiter ins Landesinnere bei meist starker Bewölkung und sorgt für Dauerfrost. Die Maximaltemperaturen liegen dann zwischen minus ein und plus sechs Grad, werden aber am Donnerstag noch einmal überboten.

In der Nacht zum Donnerstag fällt das Quecksilber im Osten bis auf minus acht Grad, wie "weather.com" berichtet. Bei aufklarendem Himmel sind sogar zweistellige Minusgrade möglich. Auch tagsüber herrscht bei bis zu maximal minus vier Grad knackiger Dauerfrost.

Lesen Sie auch: Endet der Winter jetzt? Das prophezeite Murmeltier Phil.

FOTOS: Kältewelle 2017 in Deutschland Die frostigsten Bilder des Winters
zurück Weiter Der Winter 2016/17 hat Deutschland fest im Griff. Schnee, Frost und Kälte verwandelten viele Teile der Republik in Eislandschaften. (Foto) Foto: dpa/Frank Rumpenhorst Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser