Planet X bringt Weltuntergang
Zerstört am 5. Oktober ein Todesstern die Erde?

Für die einen ist es das Horror-Szenario schlecht hin, die anderen fiebern ihm entgegen: Der Weltuntergang. Am 5. Oktober 2017 soll es nun aber doch soweit sein!

Planet X soll am 5. Oktober 2017 die Welt auslöschen. Bild: Fotolia/AND Inc

Verschwörungstheoretiker- und Fans aufgepasst: Es gibt mal wieder einen neuen Termin für den Weltuntergang. Ihr dürft nun angeblich dem 5. Oktober 2017 entgegen fiebern. Denn dann soll das Ende der Menschheit endlich besiegelt werden.

Prophet aus 15. Jahrhundert kündigt Weltuntergang an

Ein italienischer Gelehrter namens Matteo Tafuri, der Ende des 15. Jahrhunderts in der italienischen Provinz Apulien lebte und sich als Philosoph, Astronom und Physiker einen Namen machte, hinterließ ähnlich wie Landsmann Nostradamus, Vorhersagen zum Weltuntergang, berichtet "oe24.at".

Weltuntergang am 5.10.: Riesiger Planet X soll Erde ausradieren

Laut Prophezeiung soll der riesige Planet X der Menschheit den Gar ausmachen. Aufmerksamen Weltuntergangstheorien-Verfolgern wird nun aufgefallen: Das sollte doch schon im vergangenen Jahr eintreten! Da sich die Erde aber immer noch um die Sonne dreht, soll Planet X nun im Oktober 2017 das Leben auf der Erde auslöschen. Angeblich haben die Verschwörer sogar handfeste Beweise für ihre Theorie: zunehmende Erdbeben-Häufigkeit , vermehrte Windstürme, Sinklöcher, Erdrisse, Hitzewellen. Grund für diese Katastrophen soll besagter Planet X sein. Dieser bewege sich mit rasender Geschwindigkeit auf die Erde zu und löse verheerende Naturereignisse aus. Wie die Sache genau zusammenhängen soll? - Ungewiss.

Lesen Sie auch: Forscher warnen vor Mega-Sonnenstürmen im Jahr 2020.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/koj/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser