Streit um US-Präsident Trump: Mann beißt Gegenüber Ohr ab - wegen Donald Trump!

Dass der neue US-Präsident die Nation spaltet, ist nicht erst seit gestern bekannt. Doch nun hat ein Mann im Streit seinem Gegenüber ein Stück Ohr abgebissen und hat die Flucht ergiffen.

Ein Mann hat im Streit seinem Gegenüber ein Stück Ohr abgebissen Bild: Fotolia / DmitryErsler

In Pittsburgh ist der Streit über neuen US-Präsidenten Donald Trump jetzt blutig eskaliert.

In Mike-Tyson-Manier: Im Streit Ohr abgebissen

Zwei Männer haben sich offenbar heftigst über den neuen Regierungschef gestritten, bis ein Mann im Ärger darüber seinem Bekannten ein Stück vom Ohr abgebissen hat. Wie der "Focus" berichtet sei das Opfer danach zu einer Tankstelle gelaufen, um Hilfe zu holen.

Lesen Sie auch: Kannibale frisst nach Doppelmord Gesicht seines Opfers

Täter noch auf der Flucht

Als die Polizei nach der Bissattacke in die Wohnung der Beißwütigen kam, fanden die Beamten auch das fehlende Stück Ohr. Der Angreifer ist polizeibekannt, aber wurde bisher noch nicht geschnappt. Der Verletzte konnte im Krankenhaus behandelt werden.

FOTOS: Donald Trump Make America Great Again? Nicht mit DIESEN peinlichen Bildern!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser