Versuchte Vergewaltigung in Berlin
Fahndungserfolg! Polizei hat mutmaßlichen Sex-Täter festgenommen

Bereits im September hat ein mutmaßlicher Sex-Täter versucht, ein 15-jähriges Mädchen in Berlin-Spandau zu vergewaltigen. Der Angriff soll brutal von hinten erfolgt sein. Die Polizei fahndet jetzt mit Bildern aus der Überwachungskamera nach ihm und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung in Berlin-Spandau gesucht. Bild: Fotolia / detailblick

Nach einer versuchten Vergewaltigung in Berlin-Spandau sucht die Polizei nun mit Bildern aus einer U-Bahn-Überwachungskamera nach dem dringend Tatverdächtigen.

Brutaler Angriff von hinten

Bereits am Dienstag, den 6. September vergangenen Jahres soll ein junger Mann versucht haben, eine 15-Jährige zu vergewaltigen. Laut Angaben der Polizei und den Videoaufnahmen der Berliner Verkehrsbetriebe habe er das Mädchen gegen 20.30 Uhr bereits im U-Bahnhof Spandau verfolgt, um sie kurz darauf von hinten zu attackieren und in einen Hausflur zu drücken. Er habe versucht, die junge Frau zu vergewaltigen, sei aber von vorbeikommenden Hausbewohnern gestört worden.

Polizei-Fahndungserfolg: 27-jähriger Mann festgenommen

Nachdem die Polizei am Montag mit dem Foto aus einer Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen gefahndet hatte, konnte sie noch am Abend einen 27-jährgen Mann in Berlin-Westend festnehmen, wie "Bild" berichtet. Ein Zeuge hatte sich mit einem Hinweis zu dem Mann bei der Polizei gemeldet. Der mutmaßliche Täter wird vernommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser