Frankfurt am Main: Bus mit Fluggästen am Flughafen Frankfurt verunglückt

Auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt am Main hatte sich am Freitagmorgen (06.01.2017) ein Unfall ereignet. Ein Bus, der gerade Passagiere zum Flugzeug der Lufthansa bringen wollte, kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Mehrere Menschen seien bei dem Unglück verletzt worden.

Lufthansa-Passagiere sind bei einem Unfall auf dem Vorfeld des Flughafens verletzt worden. (Symbolbild) Bild: dpa

Auf dem Frankfurter Flughafen sind am Freitagmorgen Fluggäste bei einem Busunfall verletzt worden. Der Flughafenbetreiber Fraport bestätigte einen Unfall auf dem Vorfeld. Zur Zahl der Verletzten und zum Unfallhergang könne man derzeit noch nichts sagen, sagte ein Fraport-Sprecher. An Bord des Busses seien die Passagiere eines Lufthansa-Fluges gewesen. Rettungskräfte seien vor Ort.

Bus-Unglück auf Vorfeld von Flughafen Frankfurt am Main

Der private Sender Hit Radio FFH berichtete, der Passagierbus sei mit einem Kofferfahrzeug zusammengekracht. Zehn Menschen seien verletzt worden, einer davon schwer. Nach Angaben der Frankfurter Polizei hat sich der Unfall, der um 8.50 Uhr gemeldet wurde, bei Gate A20 ereignet. Ein Passagierbus sei "mit einem anderen Fahrzeug" zusammengestoßen, sagte eine Sprecherin, welches Fahrzeug war zunächst noch nicht klar. Wie viele Menschen verletzt wurden und wie schwer, werde noch ermittelt. Es seien aber Patienten in Krankenhäuser gebracht worden.

Lesen Sie auch: 30 Verletzte! Polizei nimmt 5 mutmaßliche Brandstifter fest

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser