Austin Harrouff: Kannibale frisst nach Doppelmord Gesicht seines Opfers

Der 19-jährige Austin Harrouff aus dem US-Bundesstaat Florida ermordete im August das Paar John Stevens und Michelle Mishcon und aß anschließend Teile seiner Opfer. Jetzt steht der Kannibale vor Gericht - schockierende Fotos vom Tatort zeigen, wie der Doppelmörder gewütet hat.

Der 19-jährige Kannibale Austin Harrouff wurde in Florida festgenommen, nachdem er im August 2016 ein Paar ermordete und das Gesicht seines Opfers aß (Symbolbild). Bild: blackday / Fotolia

Ein besonders schockierender Kriminalfall erschütterte im Sommer die USA: Der erst 19-jährige Austin Harrouff ermordete das Paar Michelle Mishcon (53) und John Stevens (59) in deren Zuhause in der Stadt Jupiter kaltblütig und aß anschließend Teile des Gesichts seines toten Opfers. Jetzt ist der Kannibale im US-Bundesstaat Florida wegen Doppelmordes angeklagt und steht vor Gericht, wie die britische "Daily Mail" berichtet.

Kannibale Austin Harrouff: Fotos von Festnahme am Tatort aufgetaucht

Im Zuge der Gerichtsverhandlung sind Fotos aufgetaucht, die die Festnahme des 19-jährigen Mörders und Kannibalen im August zeigen. Doch die Aufnahmen sind nichts für schwache Nerven: Der mutmaßliche Doppelmörder ist darauf auf dem Boden liegend zu sehen, die Hände auf dem Rücken mit Handschellen gefesselt, die Arme und das Gesicht blutverschmiert.

FOTOS: Kannibalismus Die bekanntesten Kannibalen

Austin Harrouff auf frischer Tat ertappt: So aß er Mordopfer John Stevens

Dass Austin Harrouff offenbar nach dem brutalen Mord an John Stevens Teile des Gesichts seines Opfers gegessen hat, belegen Gerichtsdokumente. Demnach soll Harrouff auf frischer Tat von den Beamten festgenommen worden sein, als er sein Opfer John Stevens in der Einfahrt des Hauses annagte. Als sich die Polizisten mit gezückter Waffe dem muskelbepackten Ex-Football-Spieler näherten, habe dieser tierähnliche Laute von sich gegeben und seinem Opfer ins Gesicht gebissen. Die Beamten kostete es einige Mühe, den Kannibalen zu bändigen, bevor dieser, festgeschnallt auf eine Trage, festgenommen werden konnte. Die Leiche von Michelle Mishcon wurde später in der Garage des Hauses gefunden.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser