2,5 Meter große Überraschung: Schlangen-Schock! Riesige Pythons im Müll entdeckt

Da staunten die Mitarbeiter nicht schlecht. Als sie am Sortierband den Müll trennen wollten, tauchten plötzlich zwei riesige tote Pythons auf. Der Besitzer muss sie einfach im Hausmüll entsorgt haben.

Am Sortierband entdeckten Mitarbeiter der Grünnen Tonne plötzlich zwei riesige Pythons. (Symbolbild) Bild: dpa

Mülltrennung muss dieser Tierbesitzer wohl noch üben. Als die Mitarbeiter der Grünen Tonne Neunkirchen in Österreich ihre Schicht begannen, machten sie eine im wahrsten Sinne des Wortes "riesige" Entdeckung. Am Sortierband - beim Recyceln des Restmülls - entdeckten sie plötzlich zwei tote Pythons, wie "OE24.at" berichtet.

Schlangen-Schock! Riesige Pythons im Müll entdeckt

"Wie sich mittlerweile durch einen Tierarzt herausfinden ließ, dürften die Tiere, ein Teppich- und ein Königspython, an einem Virus gestorben sein", erklärte der Geschäftsführer der Grünen Tonne dem österreichischen Nachrichtenportal. Eigentlich sollten verstorbene Haustiere an den dafür vorgesehenen Sammelstellen oder in Tierkadaverbeseitigungsanlagen abgegeben werden. Der Besitzer wählte jedoch einen anderen Weg. Die zweieinhalb Meter langen Schlangen dürften einfach im Hausmüll entsorgt worden sein.

Lesen Sie auch: "Horror-Video! Mega-Python beißt Mann in den Penis

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser