Er hat die Antwort vergessen...: Mann sucht Augenzeugen für Heiratsantrag

Die Aktion ging wohl in die Hose: Ein reichlich angetrunkener Heiratswilliger machte seiner Liebsten einen Antrag, kann sich allerdings nicht mehr an ihre Antwort erinnern. Jetzt bittet er um Hilfe.

Ein Heiratswilliger kann sich nicht mehr an die Antwort seiner Braut erinnern. Bild: Fotolia / Anton Zabielskyi

An ihren Heiratsantrag erinnert sich eine Frau in der Regel ein Leben lang. Und auch der Bräutigam vergisst seinen Kniefall (zumindest am Anfang) wohl eher selten. Es sei denn, der Mann entschließt sich im denkbar ungünstigsten Moment, um die Hand seiner Angebeteten anzuhalten.

Gegen ein bisschen Mut antrinken kann nun wirklich keiner etwas haben. Immerhin geht es bestenfalls um den gemeinsamen Rest des Lebens. Da kann man schon ein kleines Schlückchen vertragen.

Heiratsantrag nach Partynacht: Wie war die Antwort?

Allerdings sollte man es tunlichst vermeiden, stinkbesoffen die Frage aller Fragen zu stellen. Und wenn man seine Zunge ob des reichlichen Alkoholkonsums nicht besser nutzen kann und dann doch zur Tat schreitet, MUSS man sich schon die Antwort der Angebeteten merken.

Doch genau daran scheitert das Heiratsansinnen eines Mannes, der seiner Freundin nach einer längeren Partynacht einen Heiratsantrag gemacht hatte, wie der Ausschnitt einer Annonce beim Kurznachrichtendienst Twitter zeigt.

Mann sucht Augenzeugen für Heiratsantrag

Der Mann sucht doch tatsächlich nach Augenzeugen, die seinen Antrag und vor allem die darauf folgende Antwort gesehen haben. Denn aufgrund erhöhten Alkoholkonsums habe er die Antwort seiner Freundin vergessen. Und die Dame hülle sich seitdem in Schweigen. Eigenartig, dass er sich überhaupt an den Antrag erinnern kann...

Wer also mit "sachdienlichen Hinweisen" aufwarten kann, meldet sich am besten unter: trauzeuge-gesucht@gmx.de.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser