Brüssel: Evakuierung! Bombenalarm am Nordbahnhof

In der Nähe eines Bahnhofs in Brüssel wurde ein Bombenalarm ausgelöst. Das Gebäude wurde evakuiert, Polizei und Rettungskräfte befinden sich im Großeinsatz.

Großeinsatz in Brüssel. Bild: dpa

In der Nähe des Nordbahnhofs in der belgischen Hauptstadt Brüssel ist am Mittwoch (05.10.2016) ein Bombenalarm ausgelöst worden. Die Polizei und Rettungskräfte waren im Großeinsatz. Das meldete "Bild.de".

Das Bahnhofsgebäude wurde evakuiert, der Zugverkehr im Großraum Brüssel war durch das Stoppen diverser Züge und Straßenbahnen gestört. Ab 14.30 Uhr wurde der Verkehrsstopp jedoch wieder aufgehoben.

Bombenalarm am Nordbahnhof: Zugverkehr im Großraum Brüssel beeinträchtigt

In der Nähe des Bahnhofs befindet sich eine Unterbringung der örtlichen Staatsanwaltschaft. Auch diese wurde geräumt. Wie der belgische Rundfunksender RTBF mitteilte, habe es sich bei dem Bombenalarm jedoch um einen Fehlalarm gehandelt.

Zuletzt kam es im August zu einem Bombenanschlag auf ein Polizeigebäude in der belgischen Hauptstadt.Im März wurden Anschläge auf den Flughafen und die U-Bahn verübt. Bei den Attacken starben mehr als 30 Menschen. Es bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat zu den Taten.

FOTOS: Terror in Belgien Blutiger Doppelanschlag erschüttert Europa

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser