27.09.2016, 09.01 Uhr

Jüngster Vergewaltiger Großbritanniens: Junge (11) vergewaltigt Neunjährigen mindestens 15-mal

Er soll sich jedes Mal, wenn sie miteinander spielten, an ihm vergriffen haben: In Großbritannien steht ein Elfjähriger wegen mehrfacher Vergewaltigung eines Spielkameraden (9) vor Gericht. Die Mutter des Opfers hatte ihn auf frischer Tat ertappt.

Im britischen Blackpool hat ein Junge (11) seinen Spielkameraden (9) mehrfach vergewaltigt. (Symbolbild) Bild: Brian Jackson - Fotolia.com

Es ist ein mehr als erschreckender Rekord: Ein Elfjähriger ist in Großbritannien zum jüngsten bekannten Vergewaltiger des Landes geworden. Er soll einen erst Neunjährigen mehrere Mal vergewaltigt haben, wie "metrok.co.uk" am Montag berichtete. Demnach habe der mutmaßliche Täter gestanden, sich an dem anderen Jungen vergangen zu haben.

Mutter bemerkt Vergewaltigung im Schlafzimmer des Sohnes

Entdeckt wurde der Missbrauch dem Bericht zufolge von der Mutter des Opfers, die ihren Sohn in dessen Schlafzimmer wimmern hörte und dessen Spielkameraden auf frischer Tat ertappte. Anschließende Verhöre brachten ans Licht, dass der Neunjährige beinahe jedes Mal, wenn er mit dem mutmaßlichen Täter spielte, von ihm missbraucht wurde.

Mutmaßlicher Täter selbst Opfer sexuellen Missbrauchs

Die Anklage lautet daher auf 15-fache Vergewaltigung. Zudem habe der elfjährige Junge unter anderem einen erst Siebenjährigen unsittlich berührt. Zu sexuellen Übergriffen sei es sogar gekommen, während der vermeintliche Täter auf Kaution war. Er sei selbst Opfer sexuellen Missbrauchs geworden und kommentiert seine Taten so: "Es tut mir leid, ich wusste nicht, was ich tue."

Lesen Sie hier:Mutter betäubt 6-Jährige für Sex mit Partner.

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/kaf/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser