20.09.2016, 14.52 Uhr

Weltuntergang 2710: Forscher berechnen Datum für Apokalypse

Das Ende der Menschheit ist nah! Kanadische Forscher haben den Zeitraum bis zum Weltuntergang berechnet. In ihrer Untersuchung nennen sie sogar zwei konkrete Jahreszahlen.

Kanadische Forscher haben das Ende der Menschheit berechnet. Bild: dpa

Super-Vulkan, Asteroiden-Einschlag oder Atom-Krieg! Die Szenarien eines Weltuntergangs sind vielfältig, genauso wie die möglichen Termine für die eintretende Apokalypse. Doch während die meisten Theorien sich bisher glücklicherweise nicht bewahrheitet haben, soll nun wirklich der Weltuntergang ganz nah sein. Das wollen zumindest Wissenschaftler aus Kanada wissen.

Forscher berechnen den Weltuntergang

Eine Untersuchung des Instituts BCA Research in Montreal legt nah, dass das Ende der Menschheit gekommen sei. In dem Bericht werden sogar zwei Jahreszahlen genannt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent soll die Menschheit bis 2290 ausgelöscht sein. Für das Jahr 2710 liegt die Wahrscheinlichkeit sogar bei 95 Prozent.

FOTOS: Katastrophenfilme Das Ende der Welt ist nah

Doch woran werden wir Menschen sterben? Die Wissenschaftler verweisen auf weltweite Katastrophen. Die Menschheit besitzt jetzt schon die Technologie etwa Atomkraftwerke und Atomwaffen, um sich zu vernichten. Die Folgen wären enorm. Aber auch Bedrohungen wie Asteroiden, Pandemien oder Klimawandel werden genannt. Woran die Menschheit schlussendlich zu Grunde geht, wird die Zeit zeigen.

Lesen Sie auch: Beweis-Video! Mega-Planet zerstört im September die Erde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser