15.09.2016, 11.23 Uhr

Oktoberfest-Sicherheitskonzept 2016: Rucksäcke, Taschen und Co. - was ist auf der Wiesn erlaubt, was nicht?

Aufgrund der anhaltenden Terror-Gefahr in Deutschland gelten auch beim diesjährigen Oktoberfest strikte Sicherheitsregeln. Wir sagen Ihnen, worauf Sie unbedingt achten müssen.

Beim Oktoberfest 2016 gelten auf der Wiesn besondere Sicherheitsvorkehrungen. Bild: Tobias Hase/dpa

Über 6 Millionen Menschen strömen jedes Jahr auf die Theresienwiese in München zum Oktoberfest. Bei so einem Großereignis ist die Sicherheit der Besucher das A und O. Um auch 2016 einen sicheren Ablauf zu gewährleisten, haben die Veranstalter ihr Sicherheitskonzept verschärft, um mögliche Terroranschläge zu verhindern. Die folgenden Regeln sollten Sie daher beachten.

Rucksäcke- und Taschen-Verbot beim Oktoberfest 2016

Rucksäcke und größere Taschen dürfen 2016 nicht mit auf die Wiesn genommen werden. Lediglich Gepäckstücke mit einem Fassungsvermögen bis drei Liter sind gestattet. Daher raten die Veranstalter, überflüssige Dinge am besten zu Hause zu lassen. Ausnahmen gibt es unter anderem für Menschen mit gesundheitlichen Problemen, die beispielsweise auf ein Sauerstoffgerät angewiesen sind. Auch Regenschirme dürfen mit auf das Gelände genommen werden. Besondere Regeln gibt es allerdings für Kinderwagen: Um den Charakter eines Familienfestes zu gewährleisten sind Kinderwagen bis 18.00 Uhr auf dem Gelände gestattet. Ausnahmen bilden die Samstage sowie der 3. Oktober. An diesen Tagen sind Kinderwagen nicht erlaubt.

Sicherheit auf der Wiesn 2016: Weder Tiere noch Waffen erlaubt

Doch selbst wer nur mit kleinem Gepäck anreist, muss einiges beachten: Sämtliche Gegenstände, die als Waffen genutzt werden könnten, sind auch wie auf anderen Veranstaltungen dieser Art verboten. Dazu zählen zum Beispiel Glasflaschen und Sprühdosen, aber auch der "Hirschfänger", ein traditionelles Messer, das von Männern gern zur Tracht getragen wird. Auch Haustiere müssen beim Oktoberfest zu Hause bleiben.

Lesen Sie hier: Oktoberfest 2016 – Gesalzene Ticket-Preise! Das würden Münchner alles für einen Wiesn-Tisch tun.

So wirkt das Oktoberfest-Bier
Oktoberfest 2013
zurück Weiter

1 von 7

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser