02.09.2016, 16.06 Uhr

Carponizer 2017: Der Karpfenkalender 2017 ist da - Und verspricht wieder viel nackte Haut!

Er ist wohl einer der kultigsten Kalender, die jemals gedruckt wurden: Der Carponizer. Die Edition 2017 ist nun vorbestellbar. Was die verspricht, wissen Fans bereits. Wir erklären, wo Sie sie erhalten.

Nackte Frauen und Karpfen: Das bietet nur der "Carponizer". Bild: www.instagram.com/_cry_stal_/

Schöne Frauen und Karpfen ergeben kein schönes Bild? Die Antwort auf diese Frage liegt wohl im Auge des Betrachters. Anders können wir uns zumindest nicht den Erfolg des Carponizer, dem erotischen Karpfenkalender, erklären.

Bereits seit einigen Jahren gilt der Kalender als Erfolgsprodukt, wird laut "Bild.de" weltweit verschickt und genießt offenbar Kult-Status. Und damit nicht genug: Die Edition 2017 ist ab nun vorbestellbar - und liefert einmal mehr genau das, was Karpfen-Liebhaber begehren.

Karpfenkalender 2017: Der neuer Carponizer ist da

Vorbestellt werden kann der Kalender über AMazon oder direkt im Händlershop. In beiden Fällen soll die Liferung über Amazon Prime erfolgen, so die Herausgeber.

Die Idee für den "erotischen Karpfenkalender" stammt laut "Bild" übrigens von Hendrik Pöhler aus Emstek bei Bremen. Dieser habe mit dem "Carponizer" eigentlich nur Werbung für seine Firma (stellt Angel-Zubehör her) im Raum Bremen machen wollen. Außerdem lege er besonderen Wert darauf, dass bei den Aufnahmen kein Karpfen verletzt wird. "Die Fische wurden anschließend wieder ausgesetzt", so "Bild".

Einen Vorgeschmack auf den neuen "Carponizer" gibt es hier:

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser