27.07.2016, 16.15 Uhr

Marina Joyce: #SaveMarinaJoyce! Wurde der Youtube-Star vom IS entführt?

Unter dem Hashtag #SaveMarinaJoyce verbreitete sich letzte Nacht eine Schreckens-Meldung. Angeblich soll die britische Youtuberin Marina Joyce entführt worden sein. Tausende ihrer besorgten Fans alarmierten daraufhin die Polizei. Was geschah tatsächlich mit der 19-Jährigen?

Große Sorge um die britische Bloggerin Marina Joyce! Wie geht es ihr wirklich? Bild: Twitter/Marina Rose Joyce

Fieser Fake oder ernsthaft in Gefahr? Weltweit sorgen sich Fans um die britische Youtuberin Marina Joyce. Unter dem Hashtag "SaveMarinaJoyce" tauschen sich tausende User über den Verbleib der 19-Jährigen aus und fürchten, dass sie entführt wurde. Nach Angaben von "Mirror" haben bereits zahlreiche ihrer 700.000 Youtube-Abonnenten die Polizei informiert.

#SaveMarinaJoyce: Wurde Youtube-Star Marina Joyce tatsächlich entführt?

Ihre besorgten Fans berichteten unter anderem von einem in den vergangenen Tagen veröffentlichten Youtube-Video, indem zu hören sein soll, wie die Bloggerin "Helft mir" flüstert. Auch soll sie im Gegensatz zu ihren früheren Clips ein verängstigtes Auftreten gezeigt haben. Zudem berichten einige von blauen Flecken an ihrem Körper.

Besonders alarmierend: In der Nacht von Dienstag (26.07.2016) auf Mittwoch veröffentlichte die Blondine einen Tweet, in dem sie zu einem Fan-Treffen in London aufrief, welches am Mittwochmorgen um halb sieben stattfinden sollte. Fans vermuteten, dass Marina zu dem ominösen Treffen gezwungen wurde und warnten davor, das Treffen zu besuchen.

Wirre Spekulationen: Fans vermuten IS hinter Marinas mutmaßlichem Verschwinden

Einige Fans vermuteten hinter der Aktion sogar, dass sich Marina in den Fängen eines IS-Anhängers befinden würde. Auch der München-Attentäter Ali David Sonboly soll seine Opfer mit einem Fake-Account zum Tatort gelockt haben. Noch kurioser wird es, als die Bloggerin in der Nacht ein Video teilte, indem sie warnt: "Kommt nicht hierher, es ist eine Falle. Sie verfolgen mich, ich verstecke mich gerade. Kommt nicht hierher! Sie haben drei Leute mitgenommen. Es ist eine Falle, kommt nicht hierher!"

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser