Tschechien: Schweres Busunglück: 24 Kinder verletzt

Ein Reisebus voller Kinder ist in Tschechien auf nasser Straße von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Ein Erwachsener und mehrere Kinder sind verletzt wurden. Alle Infos zum Unfall hier.

Die nasse Fahrbahn war für das Busunglück verantwortlich (Symbolbild). Bild: Polizei/dpa

24 Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren und ein Erwachsener wurden bei dem Bus-Unfall nahe der Stadt Pisek in Südböhmen verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Das teilte eine Feuerwehrsprecherin am Donnerstag, den 14.07.2016, mit.

Die Kinder nahmen an einem Sommerlager teil und waren auf einem Ausflug. Trotz des Unfalls kehrten zwei Dutzend Kinder unverletzt in das Ferienlager zurück. Sie wurden danach von einem Psychologen betreut.

Prekäre Wetterlage in Tschechien

Wegen anhaltender Regenfälle warnte der Wetterdienst in Prag vor der Gefahr von Überschwemmungen in den nördlichen Regionen Usti (Aussig) und Liberec (Reichenberg). Unter Beobachtung stand die Lage an den Flüssen und Bächen im Isergebirge sowie an der Wittig, einem Nebenfluss der Lausitzer Neiße, und der Kamnitz, die in Hrensko an der deutsch-tschechischen Grenze in die Elbe mündet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ans/ife/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser