Mit 86 Jahren: Italienische Filmlegende Bud Spencer ist tot

Die italienische Schauspiellegende Bud Spencer ist nach Berichten seines Sohnes im Alter von 86 Jahren verstorben. Spencer war an der Seite von Terence Hill in zahlreichen Filmen auch in Deutschland sehr beliebt.

Der italienische Schauspieler ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Bild: dpa

Die italienische Schauspiellegende Bud Spencer ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Das berichten italienische Medien mit Berufung auf seinen Sohn Guiseppe Pedersoli. "Er hat nicht gelitten, er hatte uns alle bei sich und sein letztes Wort war 'Danke'", sagte Pedersoli der italienischen Nachrichtenagentur Ansa zufolge.

Gemeinsam mit Terence Hill gelangte er weltweit zur Berühmtheit

Gemeinsam mit Terence Hill war Spencer, der als Carlo Pedersoli in Neapel geboren wurde, in Filmen wie "Vier Fäuste für ein Halleluja", "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" oder "Zwei Asse trumpfen auf" in den 1970er und 1980er Jahren auch in Deutschland bei einem Millionenpublikum beliebt.

Seinen Künstlernamen Bud Spencer hat er aus seinem Lieblingsbier "Budweiser" und seinem Lieblingsschauspieler "Spencer Tracy" kreiert. Begonnen hat Carlo Pedersoli allerdings als Schwimmer und Wasserballer bevor er mit kleineren Rollen im Film Bekanntheit erlangte. Das Multitalent war darüber hinaus nicht nur Schauspieler, sondern auch Komponist und Gründer der Fluglinie Mistral Air.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser