Leiche auf Mallorca: Schon wieder! Deutscher stirbt am Ballermann

Wieder ein tragischer Tod auf der beliebten Ferieninsel Mallorca: Ein deutscher Urlauber (33) ist am Strandgebiet "Ballermann" gestorben. Der Mann war bewusstlos aus dem Wasser gezogen worden.

Am Ballermann auf Mallorca ist wieder ein deutscher Urlauber zu Tode gekommen. Bild: dpa (Symbolfoto)

Ein deutscher Urlauber ist auf der spanischen Ferieninsel Mallorca wenige Stunden nach seiner Ankunft am Strandgebiet beim "Ballermann" zu Tode gekommen. Wie die Lokalpresse am Samstag berichtete, wurde der 33-Jährige von Freunden und Rettungsschwimmern bewusstlos aus dem Wasser gezogen. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

33-Jähriger stirbt am Ballermann auf Mallorca -Todesursache unklar

Die Todesursache stand zunächst nicht fest. Der Mann war nach diesen Informationen am Freitagmorgen zusammen mit Freunden mit einem Flugzeug aus Nürnberg auf der Insel angekommen. Nach dem Besuch einer Gaststätte seien die Urlauber baden gegangen, hieß es.

Erst im April war ein deutscher Urlauber (25) auf der Ferieninsel vor einem Hotel am Ballermann tot aufgefunden worden. Der Fall war bereits der zweite mutmaßliche Unfall-Tod eines jungen Deutschen auf Mallorca innerhalb weniger Tage. Ein 21-Jähriger war zuvor auf der Halbinsel Formentor im Nordosten Mallorcas von einer Felsklippe gestürzt und seinen Verletzungen erlegen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • Karl A.

    19.06.2016 09:49

    Dieser Beitrag wurde entfernt, da er gegen die Kommentar-Richtlinien verstößt.

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser