15.06.2016, 13.39 Uhr

Schornsteinfeger verunglückt tödlich: Kein Glück auf dem Dach - Schornsteinfeger stirbt nach Sturz

Normalerweise gelten Schornsteinfeger als Glücksbringer. Am Dienstag jedoch endete der Arbeitstag eines solchen Kaminfegers auf tragische Weise.

Sturz vom Dach endete für Schornsteinfeger tödlich. Bild: dpa

In Malsch bei Karlsruhe ist am Dienstag ein Schornsteinfeger bei der Arbeit tödlich verunglückt. Beim Sturz vom Dach eines Hauses im Stadtteil Waldprechtsweier erlitt der 45 Jahre alter Mann so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Sturz mit Todesfolge: Schornsteinfeger fällt vom Dach

Nach ersten Feststellungen der Polizei muss der Mann gegen 12 Uhr ausgerutscht und vom Dach gestürzt sein. Sofort alarmierte Notärzte eilten mit dem Rettungshubschrauber herbei. Für den Verunglückten kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Immer wieder kommt es zu Unglücken mit Schornsteinfegern. Erst im Jahr 2013 war ein 19-jähriger Lehrling von einer Leiter gestürzt und hatte sich schwer verletzt, wie die Zeitung "Reutlinger Nachrichten" online schreibt. Im vergangenen Jahr erlitt ein 45-Jähriger Kaminfeger mehrere Knochenbrüche, als er während der Arbeit stürzte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/ruc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser