Mandurah in Australien: Hai reißt Surfer (29) ein Bein ab - Zeugen schildern blutige Szenen

Bei einem Hai-Angriff vor Australiens Küste haben sich blutige Szenen abgespielt. Ein 29-Jähriger wurde beim Surfen von einem Hai lebensgefährlich verletzt. Das Tier riss dem Mann ein Bein ab.

Hai-Angriffe vor Australiens Küste kommen immer wieder vor. Bild: dpa (Symbolfoto)

Beim Surfen in Australien ist ein 29-Jähriger von einem Hai angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Hai biss dem Mann vor einem Strand in Mandurah im Westen des Landes ein Bein ab, wie der australische Rundfunk ABC berichtete.

FOTOS: Löwe, Tiger & Co. Diese Tiere fressen Menschen

Hai halbiert Surfbrett - 20 Surfer im Wasser bei Hai-Attacke - Strand in Mandurah gesperrt

Zum Zeitpunkt des Angriffs waren demnach rund 20 Surfer im Wasser. Das Surfbrett des 29-Jährigen sei halbiert worden, zitierte der Sender einen Zeugen. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus in der Stadt Perth. Der Strand wurde gesperrt.

VIDEO: 70 Haie fressen riesigen Wal
Video: Facebook/Eco Albrolhos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser