Mesut Özils Rücktritt im News-Ticker

1. Özil-Foto aufgetaucht - DAS sagt Kanzlerin Merkel zum Rücktritt!

Mesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück. Der Weltmeister zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Erdogan-Fotos. Die Bilder bereut Özil nicht. Er holt zum Rundumschlag aus und attackiert DFB-Chef Grindel scharf.

mehr »

Dunja Hayali: So cool kontert Hayali einen Hass-Brief

Als öffentliche Person hat man es nicht immer leicht, ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen. Üble Anfeindungen sind keine Ausnahme. So auch bei ZDF-Moderatorin Dunja Hayali - doch die weiß sich zu wehren.

Dunja Hayali setzt sich gegen Hater zur Wehr. Bild: Jens Kalaene/dpa

Dunja Hayali macht es sich nicht leicht. Ganz öffentlich tritt sie gegen Fremdenhass und Rassismus ein. Dadurch macht sie sich aber auch viele Feinde. Die ZDF-Moderatorin muss viele Hass-Briefe und Anfeindungen im Internet über sich ergehen lassen. Als Person des öffentlichen Lebens ist sie dafür die perfekte Zielscheibe. Und die "Kritik" ist meistens keine Auseinandersetzung mit den ihr wichtigen Themen oder Äußerungen, sondern eine bloße Beleidigung und Diffamierung. Nun wehrte sich Hayali auf Facebook in besonderer Form.

"Lawrence von Arabien" schreibt Hass-Brief an Dunja Hayali

Ein "Lawrence von Arabien" schrieb Hayali ein Hass-Pamphlet der besonderen Art. Der zweiseitige Brief ist eine einzige Beleidigung - beginnt mit den Worten: "Sie sind eine der dümmsten Ziegen, die beim ZDF arbeiten Wenn ich morgens meinen Fernseher anschalte und Dich arabisches Stück Scheisse sehe, ist mir der ganze Tag versaut" und endet mit "Also verpiss dich aus dem ZDF und bitte um Asyl in Indien, da gibt es noch Männer die eine wie dich vögeln!"

Dunja Hayali kontert souverän

Hayali postete nun den Brief auf ihrem Facebook-Profil und schrieb: "Lieber Lawrence von Arabien, ich hätte Ihnen gern privat geantwortet, aber ohne Absender war mir das nicht möglich. Deshalb antworte ich Ihnen nun öffentlich. Dass Sie "gesetzestreu" und "hochqualifiziert" sind, würde ich jetzt mal ganz vorsichtig anzweifeln. Mit allem anderen haben Sie natürlich recht. Grüße aus dem Großstadtdschungel, Nofretete". Ganz cool hat sie auch noch mit einem Rotstift die Fehler in dem Brief an sie angestrichen. Fazit: Lawrence hätte lieber nochmal jemanden drüber lesen lassen sollen.

Gut gekontert, Frau Hayali!

Die Reaktionen auf den Brief und Hayalis Reaktion wurden inzwischen schon über 3.300 Mal geteilt. Die Kommentatoren zeigen sich erschüttert über den Hass-Brief und beziehen klar Stellung zu Dunja Hayali. Eine Nutzerin kommentiert: "Danke das Du uns dran teilhaben läßt Dunja. Klasse reagiert und an Lawrence aka Vollidiot vom Land wo der Pfeffer wächst: du bist so uninteressant wie ein Schneckenschiss und genauso gebildet!" Ein anderer Kommentator schreibt: "Hochqualifiziert ? Eher nicht...........Gut gekontert!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/bua/news.de

3 Kommentare
  • Ushiro

    20.05.2016 11:49

    WTF ist Dunja Hayali?

    Kommentar melden
  • Boah

    20.05.2016 10:18

    Die kannste mit Merkel in einen Sack stecken und dann immer dr..........

    Kommentar melden
  • Wächterrat

    19.05.2016 16:32

    Seit dem Böhmermann Urteil vom Landgericht Hamburg wissen wir doch alle das pöbeln "Kunst" ist. Evtl. ist der Briefschreiber ja auch "Künstler" und es handelt sich um "Schmähkritik" ?

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser