Tierischer Raser
Polizei blitzt Papagei in Tempo-30-Zone!

Das ist mal ein wirklich tierischer Raser! Im pfälzischen Zweibrücken hat die Polizei einen Papagei geblitzt. Das Tier flog in einer Tempo-30-Zone so schnell, dass die Radarfalle zuschnappte.

Ganz klein im Bild ist der Raser zu sehen. Bild: Blitzerbild/dpa

Ein fliegender Papagei ist im pfälzischen Zweibrücken von der Polizei geblitzt worden. Der "rasende" Vogel wurde in einer Tempo-30-Zone mit 43 Stundenkilometern gemessen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Zunächst hatten die beiden Beamten an der Kontrollstelle vor einem Rätsel gestanden. Die Messanlage löste aus, ohne dass ein Auto zu sehen war.

Als die Ordnungshüter genauer hinschauten, entdeckten sie auf dem Blitzerfoto den flatterndenPapageien. Mit Punkten muss der gefiederte Raser aber wohl nicht rechnen.

Woher kam der Papagei?

Die wildlebenden Halsbandsittiche haben sich in einem Park in Zweibrücken angesiedelt. Sie gehören zum Stadtbild, erläuterte ein Polizeisprecher.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ans/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

4 Kommentare
  • Plumbum

    14.05.2016 12:02

    Nun wird ihm die Fluglizenz abgenommen. Damit auch das greift, wird ihm eine kleine Eisenkugel ans Bein gebunden.

    Kommentar melden
  • und darf 1 monat nicht fliegen hiiiiiiii

    13.05.2016 21:20

    Was halten Sie davon? Diskutieren Sie mit!

    Kommentar melden
  • der vogel is schneller alls die polizei hiiiiiiiiii

    13.05.2016 21:18

    Was halten Sie davon? Diskutieren Sie mit!

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser