Saban Saulic ist tot

Volksmusik-Star stirbt nach Unfall mit Suff-Fahrer

Saban Saulic ist tot. Der Volksmusik-Star starb ab Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der A2 bei Gütersloh. So trauern Freunde und Angehörige um den Sänger.

mehr »

Mein lieber Schwan!: Niedliche Küken systematisch ertränkt

Ein Killer-Schwan zieht in Hamburg seine Kreise. Er hat es nicht etwa auf Passanten abgesehen, sondern auf niedliche kleine Küken. Nun werden von Fach-Experten Konsequenzen gefordert. Der Schwan soll weg!

In Hamburg ertränkt ein aggressiver Schwan systematisch Küken. Bild: dpa

Die "Hamburger Morgenpost" berichtete unlängst über den gefährlichen Schwan, der hilflose Küken ertränkt. Immer wieder soll der große Vogel die Jungen mit seinem Schnabel unter Wasser getaucht haben, bis sie einfach starben.

Schwan in Hamburg will Küken an den Kragen

Derweilen der Killer-Schwan seine Runden zieht, brütet sein Weibchen die nächste "Höllenbrut" aus, könnte man meinen. Simon Hinrichs, ein ausgewiesener Experte, fordert daher die Umsiedlung des Schwans, sobald der Nachwuchs geschlüpft sei. "Hat der Schwan ein Küken totgebissen, stürzt er sich auf das nächste. Nach und nach vernichtet er somit ganze Familien", erklärte er gegenüber der "Mopo".

Umsiedlung und Umzäunung - nun werden Konsequenzen gefordert

Nun soll ein Zaun im Wasser Abhilfe schaffen, damit die Baby-Gänse genug Freiraum haben. "Wir sind jetzt täglich vor Ort und beobachten die Lage", erklärte außerdem Gänsevater Olaf Nieß.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser