OPDSquirrel: So herzergreifend trauert die Polizei um einen "Kollegen"

Schock bei der Polizei in Omaha! Das geliebte Eichhörnchen der Wache ist plötzlich verstorben. Nun trauern die Cops um den Freund, den sie verloren haben.

Die Polizei in Omaha trauert um ein Eichhörnchen. Bild: Screenshot Twitter / OPDSquirrel

Die Polizei von Omaha im US-Bundesstaat Nebraska ist in tiefer Trauer. Das Polizei-Eichhörnchen ist gestorben. Den Leichnam haben die Beamten auf dem Parkplatz der Dienststelle gefunden. Lange Zeit leistete das possierliche Tierchen den Ordnungshütern Gesellschaft, nun nimmt die Polizei Abschied.

Trauer um Polizei-Eichhörnchen

Auf Twitter teilt Officer Mike Bowes die schockierende Nachricht mit: "Wir sind traurig mitzuteilen, dass das @OPDSquirrel tot auf dem Parkplatz gefunden wurde. Wir werden nicht ermitteln."

FOTOS: Die Gute Nachricht Warum die Welt nicht nur schlecht ist

Ordnungsgemäß sperrten die Polizisten den Unglücksort ab. Sogar eine Kreidelinie wurde um den kleinen toten Körper gezogen.

Zahmes Eichhörnchen als Polizei-Maskottchen

Bei dem Nagetier sind die knallharten Cops butterweich geworden. Das Eichhörnchen wurde zu einer Art Maskottchen in der Polizeiwache. Immer wieder kam es auf einen Besuch vorbei und staubte Müsliriegel oder Samenkörner ab. Sogar einen eigenen Twitter-Account erhielt das Tier von den Polizisten. Das OPDSquirrel machte dort Werbung für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Die Anteilnahme der Twitter-Follower ist riesig. Die Polizei bedankt sich für die lieben Worte und weist daraufhin, dass die Leute lieber das nächste Eichhörnchen füttern sollten, statt Blumen zu schicken. Darüber freut sich sicherlich auch das OPDSquirrel, wenn es vom Nuss-Himmel herabblickt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser