13.04.2016, 12.50 Uhr

Sonnensturm 2016: Forscher warnen vor gigantischem Super-Sonnensturm

Am 23. Juli 2012 entging die Erde nur knapp einem gewaltigen Sonnensturm, der das Leben wie wir es kennen, völlig geändert hätte. Doch laut Wissenschaftlern ist die Gefahr nicht gebannt. Wie wahrscheinlich ist ein Super-Sonnensturm?

Wird die Erde von einem gewaltigen Sonnensturm bedroht? Bild: dpa

Sonnenstürme gibt es immer wieder. Meist nehmen wir sie nur wahr, weil sie sich als Polarlichter am Himmel bemerkbar machen. Doch je weiter Technologien und Leitungen den menschlichen Alltag bestimmen, desto größer wird die Gefahr durch Sonnenstürme.

Super-Sonnensturm bedroht die Erde

Die freigesetzten Teilchen und Strahlungen können enormen Schaden an Satelliten sowie Navigations- und Telekommunikationssystemen verursachen. Das Horror-Szenario: Das Stromnetz könnte über Jahre lahmgelegt werden.

Sonneneruptionen stören das Erdmagnetfeld und können Systeme zum Ausfallen bringen. Sobald das passiert, setzt sich die Störung kaskadenförmig fort. Und das "in einer Weise, die wir uns nicht einmal vorstellen können", zitiert die "Basler Zeitung" den Wissenschaftler Daniel Baker von der Universität Colorado. Laut dem Experten müsse ein System entwickelt werden, was im Falle eines gewaltigen Sonnensturms die Infrastruktur auf der Erde schützen könne.

Enorme Schäden an Strom-, Gas- und Wasserleitungen

Jedoch ist aktuell noch völlig unklar, wann die Erde von einem Super-Sonnensturm getroffen werden könnte. Die Wissenschaftler drängen dennoch darauf, dass sich Regierungen vorbereiten sollen. Denn nicht nur Stromleitungen und Telefonverbindungen können Schaden nehmen. Auch Gas- und Wasserleitungen, Computerdaten sowie militärische Operationen und Weltraumeinsätze sind davon betroffen.

So wahrscheinlich ist ein Super-Sonnensturm

Diese Schäden können laut einer Studie der Forschungsinstitute Lloyd's of London und Atmospheric and Enviromental Research enorme Kosten verursachen. Ein Blackout, der über fünf Monate andauert, könnte in Europa und Nordamerika 2,6 Billionen US-Dollar verschlingen. Doch wie wahrscheinlich ist solch ein heftiger Sonnensturm?

Wie die Nasa mitteilt, entging die Erde 2012 einem gewaltigen Sonnensturm nur knapp. Hätte dieser unseren Planeten getroffen, "würden wir noch immer die Schäden beseitigen", sagte Baker. Die Wahrscheinlichkeit für einen Super-Sonnensturm liegen aktuell bei zwölf Prozent in den nächsten zehn Jahren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser