Zypern: Flugzeug-Entführung
Bizarres Selfie! Brite posiert mit EgyptAir-Entführer

Zu zweifelhaften Ruhm bringt es derzeit ein Schotte aus Aberdeen: Ben Innes (26) war Passagier des entführten Fliegers, der auf Zypern zur Landung gezwungen wurde. Doch anstatt sich zu fürchten, schoss Ben ein Selfie mit dem Entführer!

Ein Selfie mit dem Flugzeug-Entführer: So eine Erinnerung hat nun wirklich nicht jeder! Bild: Twitter/alialshouk

Beim Posieren für Selfies ist schon allerhand Kurioses passiert: Da stürzen Leute von Klippen, werden "gephotobombt" oder haben witzige Erinnerungen an Momente mit Promis oder Tieren. Eine Erinnerung der besonderen Art hat nun auch der Brite Ben Innes (26) - und diese natürlich prompt mit der Welt geteilt!

Selfie mit Entführer: Ben Innes holt sich Andenken an seine Flugzeug-Entführung

Auf Twitter macht derzeit das Foto vom verrückt grinsenden Ben die Runde. Geschossen wurde es im Innenraum des ägyptischen Fliegers MS181. Die Maschine, die am Dienstag entführt wurde! Und mit wem posiert der Schotte wohl? Genau - mit niemand Geringerem als dem Flugzeug-Entführer persönlich!

Mit einer Bombenattrappe zwang Entführer Seif El Din Mustafa den Piloten, auf Zypern zu landen. Grund dafür sei laut "Bild" übrigens die Sehnsucht nach der Exfrau des Mannes, die auf der Insel lebt, gewesen.

Entführung der MS181: Zweifelhafter Ruhm auf Twitter

Während normale Passagiere auf dem Inlandsflug von Alexandria nach Kairo vermutlich um ihr Leben bangten, nutzte Ben Innes seine Chance auf Ruhm im Netz. Kurzerhand zückte er sein Handy und gesellte sich zu dem Entführer mit dem Fake-Sprengstoffgürtel. Dann hieß es "Cheese!" und Ben schickte das Foto direkt an seinen Mitbewohner weiter. Dazu schrieb er seinem Freund laut "Bild": "Du weißt, dein Junge macht sich nicht ins Hemd. Schalt die Nachrichten ein!"

Jetzt geistert das bizarre Selfie auf Twitter umher. Und Ben wird vermutlich im heimischen Pub gefeiert. Denn zum Glück aller Beteiligten ließ Seif El Din Mustafa zum Schluss alle Geiseln unversehrt aus dem Flieger steigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser