Singapur
Mutter erschlägt Sohn (4) - der Grund ist unglaublich

Schon zuvor hatte die Frau ihren Sohn offenbar mit Schlägen gemaßregelt. Dieses Mal überlebte der Vierjährige den Missbrauch nicht. Und das alles nur, weil er eine Rechenaufgabe nicht erfüllen konnte.

In Singapur wurde ein Junge von seiner eigenen Mutter erschlagen (Symbolbild). Bild: Roman Bodnarchuk - Fotolia.com

Eine Mutter hat ihren vierjährigen Sohn inSingapur erschlagen, weil er die Zahlen von elf bis 18 nicht aufsagen konnte. Die Anklage lautete auf schwere Körperverletzung und Kindesmissbrauch, und die 34-Jährige bekannte sich am Montag vor Gericht schuldig, wie die Zeitung "Straits Times" berichtete.

Mutter wollte Sohn mit Schlägen disziplinieren

Mohammad starb 2014 an seinen Kopfverletzungen. Die Mutter habe ihn bereits vorher misshandelt, wenn er von ihr gestellten Aufgaben nicht wunschgemäß erfüllen konnte, erklärten die Ankläger dem Bericht zufolge. Das Strafmaß sollte zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser