Von news.de-Volontär Christopher Rust - 01.03.2016, 15.34 Uhr

#TheJacket ist das neue #TheDress: So sieht die Jacke wirklich aus!

Alle Jahre wieder: Nachdem im vergangenen Jahr die Diskussion über die Farbe eines Kleids die Nation spaltete, könnte dieses Jahr eine Sportjacke die Gemüter erhitzen. Wie sie wirklich aussieht und warum wir Farben unterschiedlich wahrnehmen, erfahren Sie hier.

Diese Jacke erhitzt derzeit die Gemüter im Netz. Aber wie sieht sie wirklich aus und warum sehen wir verschieden Farben? Bild: Twitter/https://twitter.com/ZAYNSMlND/status/702638409022504960

Vor genau einem Jahr versetzte ein Kleid das Internet in Aufregung. War es nun blau-schwarz oder weiß-gold? Tagelang gab es von den sozialen Netzwerken bis in die Büro-Küche kein anderes Thema. Jetzt, genau 365 Tage nach #TheDress, ist nun #TheJacket aufgetaucht. Anderes Kleidungsstück, gleiches Phänomen. Scheint so, als würde der 27. Februar zum Tag der optischen Täuschungen avancieren.

#TheJacket: Eine Jacke ist das neue Kleid

Wieder sorgt ein Foto eines Kleidungsstücks für eine Farb-Diskussion. Zu sehen ist eine zerknitterte Sportjacke, doch dieses Mal scheinen nicht nur zwei Antworten möglich. Auch wenn der Tumblr-User "Poppunkblogger" zunächst nur entweder oder vorgibt: "Ich hasse es, eine neue Diskussion dazu zu eröffnen, doch meine Freundin sagt, dass sie Weiß und Blau ist, aber ich sehe Schwarz und Braun." Doch das Netz sieht noch ganz andere Farbkombinationen. Die Farbpalette reicht von grün-gold über blau-beige bis hinzu blau-silber. Einige sehen die Jacke zwar grün, allerdings den Aufdruck und die Streifen als weiß, hellbraun oder sogar rot.

Kann Photoshop helfen?

Auch im vergangenen Jahr wurde letztendlich das Rätsel aufgelöst. Das Kleid war und ist blau-schwarz. Die Herstellerfirma freute sich über die mediale Aufmerksamkeit und nahm das bereits ausgemusterte Stück wieder ins Sortiment auf - es wurde ein Verkaufsschlager. Dass das auch der Jacke bevorsteht, darf bezweifelt werden. Die Auflösung gibt es dennoch. Zunächst versuchte sich Buzzfeed-Illustrator Andrew Richard an der Lösung mittels Photoshop.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser