Tote auf Klassenfahrt: 8-jährige Schülerin stirbt in Hotelzimmer

Im niederösterreichischen Annaberg ist eine 8-jährige Schülerin tot in einem Hotelzimmer entdeckt worden. Das Mädchen war mit ihrer Schulklasse auf einer Ski-Woche in dem Ort zu Gast gewesen. Die Ermittler haben eine Obduktion angeordnet, um die Todesumstände zu klären.

Grauenvoller Fund: Mitschüler entdeckten die Leiche einer 8-Jährigen in ihrem Hotelzimmer während einer Klassenfahrt (Symbolbild). Bild: dpa

Ein achte Jahre alte Schülerin aus Wien ist auf einer Klassenfahrt tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, soll jetzt eine Obduktion Klarheit über die Todesursache bringen.

Das Mädchen war zusammen mit ihrer Schulklasse für einen Ausflug in Annaberg in Niederösterreich, um an einer Wintersportwoche teilzunehmen.

Tote 8-Jährige in Annaberg: Ein medizinischer Notfall?

Am Montagabend hatte die Schülerin zunächst über Übelkeit geklagt und sich auf ihr Zimmer begeben. Am Tag darauf nahm sie aufgrund der Beschwerden nicht am geplanten Skikurs teil. Am Mittag habe noch eine Lehrkraft nach ihr gesehen, kurze Zeit später fanden Mitschüler die Achtjährige dann leblos vor.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen die Ermittler davon aus, dass das Mädchen durch einen medizinischen Notfall zu Tode gekommen ist. Auch gebe es bislang keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/ruc/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser