Alternative Super Bowl-Werbepause: Hardcore-Sex-Orgie in der Halbzeitpause

Wem die Unterhaltung in der Halbzeitpause des Super Bowl zu öde war, der konnte sich in einen alternativen Live-Stream reinklicken: Der Erotikriese "Brazzers" veranstaltete eine kostenlose Hardcore-Porno-Orgie!

Porno-Star Romi Rain wirkte im Halbzeit-Vergnügen mit. Bild: Twitter/Romi_Rain

Auch wenn der Super Bowl am Sonntag erwartungsgemäß spannend verlief, die Halbzeitshow war dem allgemeinen Tenor zufolge mehr als fad. Zwar gab die britische Rockband Coldplay wie immer alles, wollte mit hippiemäßigen Batikmotiven und Blumen aber nicht so recht in das Sportevent hinein passen. Auch Beyoncé sang für die Zuschauer, Sex-Appeal wollte bei "Queen B" jedoch nicht aufkommen. Laut "tz" wünschten sich viele Zuschauer da den "Nippelgate"-Skandal aus dem Jahr 2004 zurück.

Schlüpfrige Halbzeitpause beim Super Bowl: Hardcore-Porno im Live-Stream

Wer in der Halbzeit Brüste sehen wollte, konnte aber auf eine Alternative zurückgreifen. Denn der Erotik-Gigant "Brazzers" hatte sich eine clevere PR-Idee ausgedacht. In der Halbzeitpause wurde eine Hardcore-Porno-Orgie live gestreamt. Das Spektakel "ZZ Halftime Show" war kostenlos.

"Daily Star" hat offenbar mal reingeschaltet: "Fast sofort, nachdem die Halbzeit begann, bekamen die Zuschauer Hardcoreszenen spendiert, unter Beteiligung von Männern und Frauen, Frauen und Frauen, und Frauen und Frauen mit Männern." Offenbar war wirklich alles live, denn dem Bericht zufolge riefen die Darsteller die Namen von Twitter-Usern, die sich darauf bezogen, in die Übertragung.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser