Karnevalsumzug 2016 in Düsseldorf abgeblasen: Trotz Zugabsage feiern die Jecken: Diese Partys finden dennoch statt

Lange Gesichter bei den Jecken in Düsseldorf! Auf Karneval müssen sie trotz Zugabsage aber nicht verzichten. In ganz Düsseldorf finden dennoch zahlreiche Partys statt. Einen Überblick gibt es hier.

Lange Gesichter bei den Jecken in Düsseldorf. Der Karnevalsumzug wurde abgesagt. Bild: dpa

Düsseldorf muss heute auf seinen Rosenmontagsumzug verzichten. Wegen eines Sturms gehen die Wagen nicht auf die Strecke. Der Umzug soll aber schnellstmöglich nachgeholt werden. Die politischen Mottowagen sollen trotz der Absage des Rosenmontagszuges in Düsseldorf zumindest vor dem Rathaus auffahren. Ab 10 Uhr sollen sie zu sehen sein, wie Oberbürgermeister Thomas Geisel am Montagmorgen sagte.

Düsseldorf feiert trotz Absage des Umzugs Karneval

Die Jecken in Düsseldorf müssen allerdings nicht traurig sein. Denn eines steht fest: Gefeiert wird dennoch. Sowohl die Party im Rathaus als auch das bunte Treiben in der Altstadt finden statt. Und auch die Kneipen sind geöffnet.

Karneval-Partys in Düsseldorf 2016 im Überblick

  • "Frankenheim Brauereiausschank", Wielandstraße: Party "Dä Zoch kütt..." ab 11.11 Uhr
  • "Engel", Bolkerstraße: "Bad Karneval" ab 10 Uhr
  • "Quartier Bohème", Ratinger Straße: "Caribbean Carneval" ab 12.11 Uhr

Karnevalsumzug in Köln findet statt

Und auch in Köln macht sich Orkantief "Ruzica" bemerkbar. Dort findet der Rosenmontagsumzug zwar statt, allerdings wird der Umfang eingeschränkt. So werden zum Beispiel die sonst üblichen 500 Pferde nicht am Zug teilnehmen. Auch in Mainz, Essen, Bonn, Münster und anderen Städten fallen die Straßenumzüge heute aus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Karnevalsfieber! Die besten Apps rund um den Fasching
zurück Weiter Karnevalsfieber: Die besten Apps rund um den Fasching (Foto) Foto: Kzenon / Shutterstock.com/spot on news Kamera

bua/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser