Winterferien-Beginn 2016
25 heiße Ferien-Tipps für den Schmuddel-Winter

Ferienstart in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen! Trotz Schmuddelwetters und Schneemangels in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, dem Alltag für einige Zeit zu entfliehen.

Start der Winterferien in fünf Bundesländern. Bild: dpa

Während die Winterferien in Hamburg, Bremen und Niedersachsen nur noch das Wochenende über andauern, starten ab 1. Februar die Ferien in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt sowie Thüringen.

Kunstschnee sorgt für Skispaß auch bei Plusgraden. Bild: dpa

Winterferien in fünf Bundesländern: So können Sie sie verbringen

Meist haben Schüler fünf Tage schulfrei, Mecklenburg-Vorpommern verwöhnt die Kids sogar mit zwei Wochen Freiheit. In Sachsen-Anhalt gibt es acht Tage, da dauern die Ferien bis zum 10. Februar an. Nutzen kann man die freien Tage allemal, egal wie viele es letztendlich sind.

Leider sind die Wetteraussichten für die kommenden zwei Wochen nicht gerade berauschend. Mit durchschnittlich 5 Grad ist es zu warm für Schnee, aber dank Regen und Sturm richtig schmuddelig. Schlittenfahren können Sie also schon einmal von der To-Do-Liste streichen. Wintersport-Fans müssen trotzdem nicht auf den Spaß verzichten: Bei einer Woche Ferien lohnt es sich doch, in die Alpen oder in die nahegelegenen Skigebiete Tschechiens aufzubrechen. Auch für einen Kurzurlaub am Mittelmeer sind eine oder zwei Wochen Ferien bestens geeignet. Dort ist es derzeit trotz Nebensaison frühlingshaft warm und mit Last Minute Angeboten können Sie tolle Rabatte ergattern. Ende Januar bis Mitte Februar ist übrigens die günstigste Zeit des Jahres, um Reiseschnäppchen zu machen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser