Marco Heinsohn tot

Plötzlicher Krebstod! Sat.1-Moderator stirbt mit 49 Jahren

Marco Heinsohn ist tot. Der gebürtige Hamburger wurde vor allem als Sat.1-Moderator und Hallensprecher des HSV Hamburg bekannt. So nehmen seine einstigen Weggefährten Abschied.

mehr »

Belmond Grand Hibernian: Irland: Im Luxuszug über die grüne Insel

Auf Irlands Bahngleisen rollt bald der erste Luxuszug. Der Belmond Grand Hibernian geht am 9. August auf Jungfernfahrt. Bis Mitte Oktober werden verschiedene drei- bis sechstägige Irland-Rundreisen ab Dublin angeboten.

Wie hier mit dem Royal Scotsman in Schottland, wird man bald auch in Irland mit dem Luxuszug unterwegs sein können Bild: Belmond/spot on news

Ab dem 9. August rollt mit dem Belmond Grand Hibernian auf den Bahngleisen Irlands der erste Luxuszug. Bis Mitte Oktober werden verschiedene drei- bis sechstägige Rundreisen ab Dublin angeboten. Weltweit verkehren bereits sechs Luxuszüge von Belmond, mit dem siebten lässt sich Irland nobel auf der Schiene bereisen. Zehn Waggons werden dafür umgebaut.

VIDEO:
Video: spot on news

In "Das Irland Buch" erfahren Sie alles, was Sie über den Inselstaat wissen müssen

Eingerichtet wie ein typisch irischer Salon: der Aussichtswaggon "Kildare" JPA Design London

40 Handwerker werden kalkulierte 35.000 Arbeitsstunden damit beschäftigt sein, um den Innenausbau des rollenden Hotels zu bewerkstelligen. Für maximal 40 Gäste sind zwei Speise-, ein Aussichts- und fünf Schlafwagen in Arbeit, letztere mit 20 Doppel-Abteilen mit eigenem Bad und WC. Äußerlich kommt der Belmond Grand Hibernian in elegantem Mitternachtsblau und Silber daher. Obwohl noch keinen Meter gefahren, haben die Waggons bereits weite Strecken hinter sich: In Schottland wurden die technischen Umbauten vorgenommen, für den Innenausbau wurden sie über die Irische See zurück nach Irland verschifft.

Nach den technischen Umbauten in Schottland wurden die Waggons wieder nach Irland verschifft Belmond

Ein echter irischer Zug soll der Grand Hibernian werden, das Interior Design orientiert sich an der Geschichte und den Farben der Insel. Dazu ist jeder Waggon nach einer irischen Grafschaft benannt. So heißen die beiden Restaurantwagen "Wexford" und "Sligo". Der Aussichtswaggon "Kildare" ist wie ein typisch irischer Salon eingerichtet.

Der Grand Hibernian ist der siebte Luxus-Nostalgiezug von Belmond. Alles begann vor über 30 Jahren in Europa mit dem Venice Simplon-Orient-Express, es folgten British Pullman, Northern Belle, Royal Scotsman, Eastern & Oriental Express und der Hiram Bingham (Peru).

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser