Kubaner geschockt über seltenes Tier: Mysteriöse Kreatur! Ferkel mit Affenkopf geboren

Ein Zeichen der Apokalypse, eine göttliche Fügung, ein angeborener Gendefekt: In Kuba ist ein Ferkel mit Affen-Gesicht auf die Welt gekommen. Für die skurrile Kreatur gibt es viele Erklärungen. Doch welche ist die richtige?

Das Ferkel mit dem Affenkopf: Wie kam es zu dieser Kombination? Bild: Youtube/silvan500

Im kubanischen Ciego de Avila flippen die Bewohner angesichts einer ungewöhnlichen Kreatur förmlich aus. Ein Ferkel ist mit dem Gesicht eines Affen zur Welt gekommen. Aus der ganzen Region kommen Menschen, um das Wesen zu bewundern.

Die Deformierung des Gesichts hat dazu geführt, dass das Schweinchen mit einem affenartigen Kiefer, einer kürzeren Schnauze sowie einer hervorstehenden Stirn geboren wurde. Bilder und Videos von dem Tier, dass von seinem Besitzer gehalten wird, weil es nicht selber stehen kann, gingen blitzschnell durchs weltweite Netz.

Schwein mit Affengesicht: Woher kommt die ungewöhnliche Mutation?

Bei der Frage, woher der ungewöhnliche Defekt kommt, scheiden sich die Geister. Eine mögliche Erklärung könnte laut "Daily Mail" die Holoprosencephalie sein, eine Störung der Entwicklung des Gehirns, die dazu führen kann, dass die Augen sich nicht richtig trennen. Andere vermuten die Umweltverschmutzung als Ursache der Mutation.

Das ungewöhnliche Ferkel ist nur vier Tage nach seiner Geburt an der Mutation gestorben.

FOTOS: 10 Kuriose Fehlbildungen Sechs Beine, zwei Köpfe, ein Schwanz
zurück Weiter Dem 12-jährigen Inder Arshid Ali Khan wächst ein echter Schwanz aus dem Rücken. (Foto) Foto: Twitter (iamkESter) Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser