In Weil am Rhein
Gruppen-Vergewaltigung! Polizei verhaftet 15- und 14-Jährige

Drama im baden-württembergischen Weil am Rhein: Dort sollen in der Silvesternacht ein junger Mann und drei Jugendliche zwei 14 und 15 Jahre alte Mädchen vergewaltigt haben. Die Verdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Ein junger Mann und drei Jugendliche sollen in der Silvesternacht zwei Mädchen in Weil am Rhein vergewaltigt haben. Bild: dpa

Ein junger Mann und drei Jugendliche sollen in der Silvesternacht zwei 14 und 15 Jahre alte Mädchen im baden-württembergischen Weil am Rhein vergewaltigt haben. Gegen die mutmaßlichen Täter sei Haftbefehl beantragt worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Weil am Rhein: Polizei nimmt Verdächtige fest

Die Opfer und einer der Beschuldigten kannten sich oberflächlich. Den Angaben zufolge trafen die Mädchen den 21-Jährigen am Silvesterabend und folgten ihm in seine Wohnung. Dort sei es zunächst zu einvernehmlichen Zärtlichkeiten gekommen, hieß es. Dann jedoch hätten der junge Mann, sein 15-jähriger Bruder und zwei 14-Jährige die Mädchen mehrfach vergewaltigt. Alle Verdächtigen sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der SWR hatte am Donnerstag über den Fall berichtet. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den Verdächtigen um Syrer. Den Angaben zufolge ist kein Zusammenhang mit den Übergriffen in Köln erkennbar. Auch handele es sich nicht um eine Straftat, die im Umfeld eines Asylbewerberheimes begangen worden sei.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/gea/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser