Im Badeurlaub in Ägypten
Familienvater tötete Frau und Tochter mit Stromschlag

Was für ein Drama im Baderessort Hurghada: Ein Mann brachte seine Frau und seine Tochter mit einem Stromschlag um. Erst Monate nach der Tat wurde das Verbrechen aufgeklärt.

28 Jahre muss ein Mann aus Tschechien ins Gefängnis nachdem er seine Frau und Tochter getötet hat. Bild: Uli Deck/dpa

Weil er Frau und Tochter im Urlaub am Roten Meer tötete, muss ein Mann aus Tschechien für 28 Jahre ins Gefängnis. Das entschied ein Gericht in Ostrava (Ostrau) der Agentur CTK zufolge am Donnerstag. Mit einem Stromschlag habe der Verurteilte seine 36-jährige Frau und das achtjährige Mädchen in einem Hotelzimmer des Baderessorts Hurghada umgebracht, stellten die Richter fest.

Vater tötet Frau und Tochter: War Eifersucht das Motiv?

Der Fall hatte in der tschechischen Presse großes Aufsehen erregt, weil die ägyptischen Behörden von einer Lebensmittelvergiftung ausgegangen waren. Der Ehemann wurde erst nach seiner Rückkehr aus Ägypten drei Monate nach der Tat verhaftet. Als Motiv soll Eifersucht im Spiel gewesen sein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/mie/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser