Verkaufsoffener Sonntag (27.12.2015): Diese Städte laden nach Weihnachten heute zum Shoppen ein

Der Weihnachtswahnsinn schien gerade ein Ende zu nehmen und schon haben die Geschäfte wieder geöffnet. Wer also noch ein verspätetes Geschenk benötigt oder gern ein ungeliebtes Geschenk umtauschen will, der hat am verkaufsoffenen Sonntag, 27.12.2015, die Chance dazu. In diesen Städten locken die Händler mit geöffneten Läden.

Auch am 27. Dezember laden wieder zahlreiche Städte zum Sonntags-Shopping ein. Bild: Fotolia_ Syda Productions

Für all diejenigen, die auch nach Weihnachten noch nicht genug vom Shoppen haben oder gern ungeliebte Geschenke umtauschen wollen, die sollten sich den heutigen Sonntag schon mal dick im Kalender anstreichen. Denn bereits am 27. Dezember locken wieder viele Städte Deutschlands mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Die meisten Geschäfte haben auch an diesem Sonntag wieder von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Einen Überblick über die zahlreichen Städte finden Sie hier:

Verkaufsoffener Sonntag am 27. Dezember 2015: Diese Bundesländer laden zum Shoppen ein

In diesen Bundesländern können Sie am Sonntag, den 27. Dezember, nach herzenslust shoppen gehen: Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Doch bedenken Sie auch, dass nicht alle Städter in diesen Bundesländern ihre Geschäfte geöffnet haben.

Alle Städte mit Verkaufsoffenem Sonntag und die Öffnungszeiten:

Buxtehude 13 -18
Celle 13-18
Dinslaken 13-18
Goslar 13-18
Hannover 13-18
Hildesheim 13-18
Kleve 13-18
Nordhorn 13-18
Wilhelmshaven 13-18
Peine 13-18
Wolfsburg 13-18
Rheine 13-18
Unna 13-18
Hamm 13-18
Salzgitter 13-18
Eckernförde 11-17
Witten 13-18
Worms 13-18
Pirmasens 13-18
Landau 13-18
Hameln 13-18
Soltau 13-18
Hürth 13-18
Bottrop 13-18
Offenbach 13-19
Delmenhorst 13-18
Magdeburg 13-18
Outlet Zweibrücken 13-18 Termin unter Vorbehalt
Zweibrücken 13-18
Wetzlar 13-19
Aurich 13-18
Haan 13-18
Garbsen 13-18
Herford 13-18

Alle Angaben ohne Gewähr!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser