USA: Tante hatte 100 Mal Sex mit ihrem Neffen

In den USA kam es erneut zu einem Familien-Skandal. Eine Tante habe mit ihrem minderjährigem Neffen eine Affäre begonnen und mit ihm bis zu 100 Mal Sex gehabt. Nun droht ihr eine jahrelange Haftstrafe.

Einer 43-Jährigen drohen in den USA bis zu 99 Jahre Haft, weil sie jahrelang mit ihrem minderjährigen Neffen Sex gehabt haben soll (Symbolbild). Bild: Fotolia: Giuseppe Porzani

Die 43-Jährige Peggy Philipps muss sich in den USA nun vor Gericht verantworten. Die Frau hat mit ihrem minderjährigen Neffen mehr als 100 Mal Sex gehabt, berichtet das Nachrichtenportal "Oe24". Laut Medien-Berichten verführte sie ihn das erste Mal, als er gerade einmal im Alter zwischen 15 und 16 Jahren war. Später zog der Neffe dann sogar zu ihr und ihrem Mann. Der Missbrauch des Jungen ging anschließend weiter!

FOTOS: Kampusch und Co. Als Sexsklaven missbraucht

Peggy Philipps drohen nach Missbrauch ihres Neffen bis zu 99 Jahren Haft

Zudem schickte Peggy Philipps ihrem Neffen eindeutige Fotos und SMS. Die Ironie an der ganzen Sache: Ihr Mann holte den Jungen zu sich, weil er seinen Neffen eigentlich vor einer "schlimmen Situation" in South Carolina schützen wollte, berichtet "oe24". Dadurch hatte seine Frau beim Missbrauch des Jungen freie Bahn. Er habe bereits die Scheidung eingereicht. Wie die Affäre der Frau mit ihrem Neffen ans Licht kam, ist bisher noch nicht bekannt. Ihr drohen nun in den USA bis zu 99 Jahren Haft.

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/jko/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser