Versteigerung vom Nachlass Adolf Hitlers: Schnäppchen! Hitlers Zigarettenkiste für 25.000 Euro

In Baden-Württemberg ist der Nachlass von Adolf Hitler versteigert worden. Dabei kamen unter anderen Weingläser und eine Zigarettenkiste unter den Hammer - dabei hat der Führer weder geraucht noch Alkohol getrunknen.

Teile von Hitlers Nachlass wurden versteigert. Bild: dpa

Wer schon immer mal das Bedürfnis hatte, Gegenstände aus Adolf Hitlers Haushalt zu besitzen, hat jetzt die Chance.

Wie die "Bild" berichtet, kamen Teile von Adolf Hitlers Tafelsilber unter den Hammer. In Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg wurden Teller, Gläser und weitere Besitztümer Hitlers versteigert. In der Auktion gab es unter anderem die Möglichkeit, edle Silberteller, Weingläser oder eine wertvolle Zigarettenkiste inklusive Streichholzschachtel zu ergattern. Alle Gegensätnde sind mit Hakenkreuz, Reichsadler sowie den Initialen "AH" verziert.

Echtes Schnäppchen: Hitlers Zigarettenkiste für 25.000 Euro

Sogar eine Puderdose von Hitlers Partnerin Eva Braun war im Angebot. 6.000 Euro soll sie gekostet haben. Die Weingläser kosten 1.800 Euro pro Stück, die Silberteller 2.500 und die Zigarettenkiste 25.000 Euro. Auktionator Andreas Thies zufolge stammt der Besitz des Diktators aus der Berliner Reichskanzlei und dem Berghof am Obersalzberg.

FOTOS: Böse Bauten So werden Hitlers Monumente heute genutzt
zurück Weiter Hitlers Größenwahn spiegelt sich auch im Flughafen Berlin-Tempelhof wieder. Für seine Welthauptstadt Germania musste ein entsprechender Flugplatz her. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Rainer Jensen Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser