Terror in Sri Lanka im News-Ticker

311 Tote, darunter 45 Kinder! IS reklamiert Anschläge für sich

Es trifft Gläubige während der Ostermesse und Gäste von Luxushotels: Eine verheerende Serie von Explosionen erschüttert das Urlaubsparadies Sri Lanka, Hunderte Menschen sterben und werden verletzt. Wer steckt hinter den Bluttaten?

mehr »

Oktoberfest-Abstürze 2015: Wiesn-Bedienungen packen aus: Sandwich-Sex und Bierkrug-Kotze

Das größte Volksfest der Welt, das Oktoberfest, ist zugleich auch Dreh- und Angelpunkt menschlicher Abgründe. Wiesn-Bedienungen packten gegenüber den Medien aus und berichteten von Sandwich-Sex, Bierkrug-Kotze und anderen Abartigkeiten.

Erhöhter Alkohol-Genuss und Massenansammlungen bereiten den Arbeitskräften auf dem Oktoberfest jedes Jahr viel Ärger. Bild: dpa

Wo viele Menschen, Alkohol und nackte Haut zusammen kommen, kann man schon einmal die Fassung verlieren. Das Oktoberfest ist das beste Beispiel dafür, wie schnell man im Niveau flexibel werden kann, wenn genug Promille im Spiel sind.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Wiesn-Mitarbeiter beinahe täglich von den dunklen Seiten des Volksfestes fernab von Floh-Zirkus, Riesenradfahren und Zuckerwatte berichten. Ein paar Beispiele gefällig?

Wiesn-Mitarbeiterin berichtet: Wilder Sandwich-Sex in der Öffentlichkeit

Vor nur wenigen Tagen drehte ein doch sehr pikantes Bild virale Runden im Netz. Darauf zu sehen: Ein Betrunkener, der vollkommen zerstört am Boden sitzt. Viel interessanter jedoch ist das Paar im Hintergrund: Ganz entspannt schaut der unbekannte Mann zu, wie seine auserwählte Dirndl-Braut ihm genüsslich einen Blow-Job verpasst. Wer auf den Wiesn etwas zu Gucken haben will, muss also nicht lange suchen. Für derlei Ausschweifungen gibt es eine Menge Beispiele. Dem "Focus" gegenüber berichtete eine Wiesn-Mitarbeiterin zum Beispiel, dass es auf der Schwulen-Wiesn regelmäßig zu mitreißenden Orgien kommt. Ihr selbst sei berichtet worden, wie drei Männer es vor aller Augen mitten im Zelt getrieben haben. Na dann Prost!

Sie wollen es richtig machen? Lesen Sie hier: Wiesn-Knigge - so verhalten Sie sich richtig.

Bier mit Extra-Beilage: Diese Preise sind echt zum Kotzen

Mehr als zehn Euro soll eine Maß auf dem Oktoberfest kosten. Schwer vorstellbar, dass sich der geneigte Bürger bei den Preisen so richtig schön besaufen kann. Und doch schaffen es einige immer wieder. Und das obwohl das Bier echt zum Kotzen zu sein scheint. Eine Wiesn-Mitarbeiterin schilderte, wie sie einer Gruppe Männer mehrere Maß Bier ausschenkte. Doch einer der Männer war wohl schon hackedicht und übergab sich einfach auf die komplette Bestellung. Wahrlich ein teurer Spaß für ihn und seine Freunde.

Weniger teuer, dafür aber umso ekliger geht es auch in den anderen Zelten zu. Im "Focus" legten zudem Augenzeugen dar, wie eine Dame sich kurzerhand in den leeren Bierkrug ihres Nachbarn übergab - der daraufhin einen kräftigen Schluck nahm. Echt widerlich! Bei solch ekligen Vorfällen fragt man sich doch, warum man sich als Service-Kraft den "Wahnsinn Oktoberfest" überhaupt antut. Die Antwort ist wohl ganz einfach: Jede Menge Geld!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser