Judith Kerr ist tot

Kinderbuchautorin stirbt mit 95 Jahren

Das Kinderbuch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" machte sie in Deutschland bekannt; die Engländer liebten ihre Bilderbuchgeschichten um einen Tiger und den Kater "Mog". Nun ist Judith Kerr im Alter von 95 Jahren gestorben.

mehr »

Weltuntergang abgesagt: Entwarnung! Horror-Meteorit fliegt an Erde vorbei

Mal wieder prophezeiten Verschwörungstheoretiker den Weltuntergang. Die Nasa enttäuschte jedoch nun alle Endzeitfanatiker: Der vorhergesagte Todes-Meteorit ist an der Erde vorbeigeflogen.

Laut Experten ist der Todes-Asteroid bereits an der Erde vorbeigeflogen. Bild: Fotolia / Vadimsadovski

Da hat die Menschheit aber noch einmal großes Glück gehabt! Der Diese und andere Weltuntergangstheorien geistern zumindest seit einiger Zeit im Internet.

Meteorit fliegt an Erde vorbei

Nur blöd gelaufen! Der angebliche Killer-Meteorit ist bereits in sicherer Entfernung an der Erde vorbeigeflogen. "Wie vorhergesagt passierte Asteroid 2012 TT5 die Erde in sicherer Entfernung. 8 Millionen Kilometer", twitterte die Nasa am 24. September.

Die Twitter-Seite Asteroid Watch gibt Entwarnung. Bild: Screenshot Twitter / Asteroid Watch

Nasa gibt Entwarnung

Doch reicht diese Meldung Verschwörungstheoretikern wirklich, um die Endzeitstimmung vorerst zu besänftigen? Vorbeugend betonte ein Sprecher der Nasa: "Die NASA kennt zurzeit keinen Asteroiden oder Kometen, der derzeit auf Kollisionskurs mit der Erde wäre. Die Wahrscheinlichkeit einer Kollision ist also äußerst gering."

Dennoch haben Anhänger des baldigen Weltuntergangs noch "Hoffnung" auf ein baldiges Ende. Am 28. September 2015 ist eine totale Mondfinsternis. Und ein Blutmond war noch nie ein gutes Zeichen. Vielleicht geht die Welt ja am Montag unter - vielleicht aber auch nicht.

FOTOS: Katastrophenfilme Das Ende der Welt ist nah

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser