Ubud: Bali: Ein Reisfeld im Luxushotel

Die indonesische Trauminsel Bali ist um ein Luxushotel reicher. In Ubud eröffnete dieser Tage das vor der Kulisse der berühmten Reisfelder gelegene Mandapa.

Der Eingangsbereich des neuen Luxusresorts Mandapa auf Bali Bild: Ritz Carlton/spot on news

Vor den berühmten Reisfeldern in Ubud auf der indonesischen Insel Bali hat kürzlich das Luxushotel Mandapa eröffnet. Nach dem Eingang der traditionellen Hindu Tempel benannt, liegt das Mandapa am Ufer des Ayung Flusses, der an den Dschungel von Ubud grenzt.

Das neue Hotel liegt in unmittelbarer Nähe der Reisfelder von Ubud Ritz Carlton

Das neue Luxusresort, das zur Ritz-Carlton-Gruppe gehört, liegt in Tempelnähe im kulturellen und spirituellen Herz Balis. Deshalb ist es auch auf individuell zusammengestellte, spirituelle Wellness-, Gesundheits- und Detox-Programme spezialisiert - persönliche Betreuung durch einen Patih für die Meditationslehre oder einen Butler inklusive.

Hier erhalten Sie "Bali & Lombok", einen "Reiseführer mit vielen praktischen Tipps"

Der berühmte Interior-Designer Jeffrey Wilkens war für die Gestaltung der 35 Luxussuiten und der 25 Villen mit Privatpool verantwortlich. Wilkens passte die Einrichtung im traditionellen, aber modernen balinesischen Stil der tropischen Umgebung an. Dort erleben die Gäste das authentische Bali mit direktem Zugang zur Natur. Ein traditionelles Reisfeld, das ihnen die herkömmlichen Methoden des Anbaus, der Pflege und Ernte des lokalen Grundnahrungsmittels vermittelt, bildet das Zentrum des Hotels.

VIDEO:
Video: spot on news

Neben einem großen Spa-Komplex mit balinesischen Behandlungsmethoden gibt es im Resort einen Bio-Garten, eine Farm und einen pädagogischen Spielbereich für Kinder. Die Partnerschaft des Mandapa mit der Grünen Schule in Bali bringt den Kindern die Naturwunder und kulturellen Traditionen der Insel näher.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser