Tesla: Tirol: Elektrotouren durch die Bergwelt

In Österreich hat sich ein Hotel dem "grünen Luxus" verschrieben. Dazu gehören neben einem Elektroauto von Tesla demnächst zwei vollelektrische Motorräder in futuristischem Design.

Für flotte Gästetrips: E-Motorrad in futuristischem Design Bild: Posthotel Achenkirch/spot on news

In Sachen Nachhaltigkeit ist das 5-Sterne Posthotel Achenkirch in Tirol seit Jahren beispielhaft. Ab Oktober können Gäste dort zwei- und vierrädrige Elektrofahrzeuge der High End-Klasse mieten.

Verfolgt das Konzept "grüner Luxus": Posthotel Achenkirch Posthotel Achenkirch

In Sachen Umweltschutz bei Gastronomie, Wellness oder Energieversorgung nimmt das Hotel, das Erwachsenen vorbehalten ist, seit Jahren eine Vorreiterrolle ein. Bio-Haubenküche, Biokosmetik im Spa, ein eigenes Bio-Landgut und das eigene Hackschnitzel-Biomasse-Heizkraftwerk sind die besten Beispiele. Da war das Angebot von Elektrofahrzeugen nur ein logischer nächster Schritt.

Mehr zum Tesla, Model S, sehen Sie hier auf MyVideo

Den meisten Fahrzeugen mit Batterieantrieb fehlt es an Reichweite. Deshalb sind in Achenkirch für die Gäste ein Auto von Tesla und E-Motorräder von Johammer am Start. Bei bis zu 502 Kilometern Reichweite lassen sich mit dem 428 PS starken Tesla S 85D ausgedehnte Touren durch die Bergwelt Tirols ganz entspannt unternehmen. Und auch die bis zu 120 km/h schnellen Elektromotorräder des österreichischen Produzenten Johammer vom Typ J1 machen bis zu 200 Kilometer lang Spaß. Dazu sind sie mit ihrem eigenwilligen futuristischen Design ein echter Hingucker. Geladen werden Auto wie Motorräder im Hotel mit Strom aus der - wie könnte es anders sein - hoteleigenen Photovoltaikanlage, die auch die Energie für das Resort liefert. Weitere Informationen: www.posthotel.at

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser